Landesverband
Berlin

Landesverband Berlin


4. September 2013 •

Artikel

1. Enteignung durch Hyperinflation und Raub der Spareinlagen als Folge der bevorstehenden Explosion im Finanzsystem, und

27. August 2013 •

VIdeo

Daß der deutsche Finanzminister nicht der Mann ist, der wie Präsident Franklin D. Roosevelt die Bevölkerung und das Gemeinwohl gegen eine mächtige Finanzelite schützen will, zeigte sich erneut am letzten Sonntag beim Tag der Offenen Tür in Berlin. Dort lehnte Minister Schäuble auf die Frage einer BüSo-Vertreterin Roosevelts Glass-Steagall-Trennbankensystem klar ab; die Zeiten seien heute ganz andere (einschließlich des damals fehlenden Fernsehens).

14. August 2013 •

VIdeo

Karsten Werner berichtet vom Wahlkampf der BüSo in Berlin.

9. Februar 2013 • 14:15 Uhr

Um die Kandidatenlisten der BüSo Berlin zur Teilnahme an den kommenden Wahlen zu qualifizieren, müssen wir dem Landeswahlleiter mindestens 2000 gültige Unterstützungsunterschriften für die Landesliste zur Bundestagswahl vorlegen. Diese Unterschriften müssen jeweils von Personen kommen, die bei den jeweiligen Wahlen im Bundesland wahlberechtigt sind, jeder darf für eine Wahl nur eine solche Unterstützungsunterschrift vergeben.

17. Januar 2013 •

VIdeo

2013 muss das Jahr für das Trennbankensystem werden! Da diese Idee zumindest als Wort in aller Munde ist, besteht nun die Aufgabe darin, der Sinn des Kreditwesens nach den notwendigen physischen-wirtschaftlichen Aufbauprojekten neu zu definieren: als hamiltonisches Nationalbankensystem. Karsten Werner berichtet in diesem Video von den Aktivitäten der Bürgerrechtsbewegung Solidarität im Rahmen einer noch laufenden Aktionswoche, für die Aktivisten aus verschiedenen Landesverbänden der BüSo ihre Unterstützung leisten. Machen Sie mit!

14. Januar 2013 • 18:03 Uhr

Auch in Deutschland muß das Trennbankensystem jetzt auf die Tagesordnung! Diese Woche findet eine große Aktionswoche der BüSo statt, um den dorthin zurückkehrenden Bundestagsabgeordneten einen besonderen Neujahrs-Empfang zu bereiten.

20. August 2012 •

Artikel

Auf einem Wahlparteitag hat der Landesverband der BüSo in Berlin am 10. August die Landesliste und die 12 Direktkandidaten für die Bundestagswahlen 2013 aufgestellt. Jetzt muß der Optimismus für eine Lösung der Krise politisch umgesetzt werden.

12. August 2012 •

VIdeo

In ihrer Rede beim Landesparteitag der BüSo in Berlin stellte Helga Zepp-LaRouche die Lage der Welt umfassend dar. Mit viel Witz, Ironie und einiger Schärfe spornte sie die Mitglieder und Gäste - und hier per Videoaufnahme auch Sie - an, in dieser Phase der Geschichte alles zu tun, um die notwendige Veränderung zum Guten auf den Weg zu bringen, für welche die erfolgreiche Landung des Mars-Rovers Curiosity beispielhaft ist.

mp3-Audio herunterladen

Kandidaten für die Bundestagswahl 2017

In Berlin wird die Liste angeführt von der BüSo-Bundesvorsitzenden Helga Zepp-LaRouche, gefolgt von Stefan Tolksdorf, Dr. Wolfgang Lillge, Stephan Ossenkopp, Kai-Uwe Ducke, Leona Meyer-Kasai, Jonathan Thron, Ulrike Lillge, Michael Franz, Hildegard Meffert, Kaus Fimmen und Matthias Woelki.

In den Berliner Direktwahlkreisen kandidieren:

WK 75 Mitte Helga Zepp-LaRouche
WK 76 Pankow Kai-Uwe Ducke
WK 77 Reinickendorf Matthias Woelki
WK 79 Steglitz-Zehlendorf Stephan Ossenkopp
WK 80 Charlottenburg-Wilmersdorf Jonathan Thron
WK 81 Tempelhof/Schöneberg Dr. Wolfgang Lillge
WK 82 Neukölln Leona Meyer-Kasai
WK 84 Treptow-Köpenick Stefan Tolksdorf

Kontakt

E-Mail: berlin@bueso.de

Tel: 030-8023405
Fax: 030-46064837

Postanschrift:
BüSo Berlin
Postfach 42 41 52
12083 Berlin

Landesvorstand

Vorsitzender Dr. Wolfgang Lillge
1. stellv. Vorsitzender Stefan Tolksdorf
2. stellv. Vorsitzender Kai-Uwe Ducke

(Stand: 8.9.2015)