4. Die Beringstrasse & Sibirien
21. Oktober 2010

Das erste Projekt, das nach NAWAPA politisch wie auch wirtschaftlich umgesetzt werden wird, ist die Verbindung der Kontinente Amerika und Eurasien auf dem Landweg. Die Verbindung der Beringstraße, die bereits Mitte des 19. Jahrhunderts als Projekt vorgeschlagen wurde, würde via Tunnel unter dem eisigen Meer verlaufen und Autobahn- und Eisenbahnstrecken, sowie eine Gaspipeline, Strom- und Kommunikationsleitungen einschließen.

SKY SHIELDS: Mit einer solchen Brücke oder einem Tunnel bekommen die Bahnstrecken, die nach Alaska führen, eine vollkommen neue Bedeutung. Auf einmal wird das, was Herr und Frau LaRouche seit einiger Zeit als Eurasische Landbrücke bezeichnen, Realität. Jetzt wird eine Eisenbahnverbindung geschaffen: Von Südafrika aus über den afrikanischen Kontinent, durch Zentralasien, Russland, über die Beringstrasse, durch Nordamerika nach Südamerika, und -- sobald wir den Isthmus von Darién verbunden haben -- bis hin zum südlichen Zipfel Argentiniens. Das heisst, all diese Städte, die eben noch mitten im Nirgendwo lagen, werden zu Zentren menschlicher Kultur.

HAL COOPER: Der Tunnel unter der Beringstrasse ist eigentlich der physische, aber auch der politische und wirtschaftliche Dreh- und Angelpunkt des Vier-Mächte-Abkommens zwischen den USA, Russland, China und Indien. Es würde zudem viele brachliegende Industriekapazitäten wiederbeleben und viele neue Arbeitsplätze schaffen. Es würde unserer Entwicklung ein Ziel geben, aber wichtiger noch: es würde den Menschen Hoffnung und Optimismus geben, daß die Dinge besser werden können anstatt schlimmer. Die globalistische Politik und Philosophie hat alles schlimmer gemacht: wir sind in einem Wirtschaftskollaps; es ist der schlimmste Wirtschaftskannibalismus.

SERGEI TSCHERKASSOW: Es gibt viel Hysterie darüber, daß "uns die Erze ausgehen, daß wir werden wegen des Rohstoffmangels als Zivilisation aussterben werden". Aber tatsächlich haben wir nur eine dünne Schicht der Erdoberfläche erkundet. Es gibt viel, das wir über die Erde nicht wissen; und vieles, was wir über Rohstoffe nicht wissen. Zunächst einmal geht es bei Sibirien und dem fernöstlichen Russland um eine Art Vorratskammer für die gesamte Welt. Sicher, viele grosse Rohstoffvorkommen sind bekannt, aber es gibt viele Ressourcen von denen wir noch gar nichts wissen. Es gibt viele Beispiele von sehr interessanten Erzvorkommen, die derzeit nicht erschlossen werden, weil sich kein unmittelbarer Profit daraus schlagen lässt.