10. März 2013 •
8:30

Min

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung vom Donnerstag spricht SPD-Finanzexperte Carsten Schneider von der geplanten EU-Bankenreform als dem größten Verlust der Souveränität seit Euro- Einführung und kritisiert die Regierung, dies nicht einmal zu bemerken.

3. März 2013 •
5:57

Min

Derselbe Streßtest, der bei 19 großen US- Banken durchgeführt wurde, kommt nun bei der Federal Reserve zu dem Schluß, daß diese schlicht bankrott ist; in den USA stehen die brutalsten Haushaltskürzungen aller Zeiten an und der Chef des irischen Gewerkschaftsverbandes sagt, daß die Troika in Irland mehr Schaden angerichtet hat als die britisch-imperiale Herrschaft in 800 Jahren. Die Wahlen in Italien wurden jetzt zum absoluten Schock für die imperialen Elfenbeinturm-Bürokraten des Troika- Systems: die Bevölkerung Italiens hat der völkermörderischen Kürzungspolitik eine klare Absage erteilt.

26. Februar 2013 •
25:18

Min

Seit den Meldungen in der Neuen Zürcher Zeitung und von PIMCO-Chef Bill Gross zur Gefahr der Hyperinflation ist die Verwirrung über den weiteren Ablauf des Zusammenbruchs im Umlauf. Dennis Small von der Redaktion von Executive Intelligence Review präsentiert in diesem Video anschaulich, was die wirklichen Ausmaße der Hyperinflation sind und welche konkreten Auswirkungen sich bereits abzeichnen. Wichtig ist, dass diese Präsentation in allen Wirtschafts-, Banken- und Medienverbänden zirkuliert wird!

5. März 2013 •
10:00

Min

In Diskussionen in den vergangen Tagen hat Helga Zepp-LaRouche wiederholt darauf hingewiesen, daß sich die Lage in Europa sehr verändert hat. Mit Bulgarien und Slowenien sind inzwischen schon 11 europäische Regierungen aufgrund der Troika- Politik gestürzt worden. In Portugal waren am letzten Wochenende hunderttausende Menschen auf den Straßen von Lissabon und Porto. In Italien haben die Wahlen deutlich gezeigt, was die Bevölkerung von der Kürzungspolitik der Troika hält. In den USA läuft derweil die Mobilisierung für das Glass-Steagall-Trennbankengesetz auf Hochtouren – mit ersten Erfolgen.

28. Februar 2013 •
6:46

Min

“Die Zeit ist aus den Fugen”, sagt Prinz Hamlet nach der Begegnung mit dem Geist seines Vaters. In seiner Präsentation über Hyperinflation gebraucht der langjährige Mitarbeiter Lyndon LaRouches, Dennis Small, eben diese Worte mit Blick auf LaRouches berühmte Dreifachkurve aus dem Jahr 1995. Vor 17 Jahren hatte LaRouche den Prozeß bereits im Kern erfaßt, der heute die Welt in den unendlichen Abgrund einer Hyperinflation zu reißen droht. Der Gedanke, in solche Tiefen auch nur zu blicken, erschreckt viele Menschen zu sehr, als daß sie dabei einen klaren Gedanken fassen könnten.

23. Februar 2013 •
7:04

Min

Vor genau einer Woche löste Lyndon LaRouche einen Schock aus, als er während seines freitäglichen Live- Webcast davon sprach, daß gewissen Kreisen absolut klar ist, daß das gegenwärtige Finanzsystem absolut nicht zu retten ist und daß diese jetzt bereit sind, dieses Finanzsystem mit allen darin enthaltenen Obligationen einfach abzuschreiben und eine neue Währung einzuführen – mit extrem begrenztem Zugang. Zu gut Deutsch: Währungsreform weltweit. LaRouche warnte in unmißverständlichen Begriffen, daß die meisten Menschen diese Art von Reform kurzfristig nicht überleben werden.