Verwandte Videos

14. März 2012 •
12:20

Min

Karsten Werner interviewt den Raumfahrtwissenschaftler Dr. Sergej Pulinez von der russischen Akademie der Wissenschaften, der ein Vortrag auf der Konferenz des Schiller-Instituts vom 25.-26. Februar 2012 hielt. In seinem Vortrag stellte er unter anderem die neue russische Initiative IGMASS vor. IGMASS schlägt einen internationalen Zusammenschluss von Überwachungssatelitten vor, um auf Gefahren durch Veränderungen in der Erdkruste, innerhalb der Erdatmosphäre und von außerhalb des Weltraums reagieren zu können.

31. Januar 2012 •
23:10

Min

Unsere Gegend in der Galaxie ist plötzlich sehr aktiv geworden. Wir zeigen hier die Sonnenaktivität der letzten Zeit und die koronalen Masseauswürfe der Sonne während der letzten zwei Wochen, die zu geomagnetischen und solaren Strahlungsstürmen geführt haben. Gleichzeitig kam es zu einer regelrechten Explosion von Erdbeben und Stürmen. Wir befinden uns in einer Periode dramatisch ansteigender Aktivität im Sonnensystem.

18. Februar 2012 •
35:08

Min

Wussten Sie, dass grüne, sog. "ökologische" Wirtschaftspolitik einen völligen Gegensatz zur Biosphäre darstellt und der Menschheit kaum schädlicher sein könnte? Die Evolution des Lebens auf der Erde zeigt sich anhand neuester Erkenntnisse als anti-entropischer Prozess, der mit den Zyklen der Umlaufbahn unseres Sonnensystems durch die Milchstraße im Zusammenhang steht.

2. Februar 2012 •
6:01

Min

Die Denkweise - wenn man das überhaupt so nennen kann - derjenigen, die dabei zusehen, wie durch drakonische Sparpolitik, Hyperinflation und vielleicht bald einen atomaren Weltkrieg die eigene Lebensgrundlage zerstört wird, entspricht der "Denkweise" der Dinosaurier und gehört ausgestopft und in's Museum bevor die Menschheit dadurch in den Untergang gerissen wird.

25. Januar 2012 •
21:45

Min

Wenn wir zu einer Mission zur Besiedelung des Mars aufbrechen wollen, müssen wir zuerst mit einem sehr wichtigen und zugleich geheimnisvollen Faktor zurechtkommen - der kosmischen Strahlung. Was werden die Auswirkungen auf die Marspioniere sein, die über lange Zeiten dem Weltraum ausgesetzt sein werden? Wie werden wir mit der Frage nach der Bewohnbarmachung des Mars umgehen? Dieser zweite Teil befaßt sich mit der Bedeutung der kosmischen Strahlung für eine kommende Marsmission.


• Teil I - Die Mission


Der galaktische Wetterbericht - 21. Juli 2012
20. August 2012

Es gibt Kräfte, die viel größer sind als die, die wir mit unseren begrenzten direkten Messungen von 200 Jahren erfassen können. Es ist eine Transformation im Gang, der gegenüber wir im Moment vollkommen blind sind. Anstatt über globale Erwärmung in Panik zu geraten, sollten wir lieber in ein großes Beobachtungsnetzwerk zwischen und auf den anderen Planeten investieren, damit wir besser sehen können, womit wir es zu tun haben.