Verwandte Videos

8. August 2017

Am 29. Juli veröffentlichte das LaRouche-Aktionskomitee (LPAC) ein Exklusivinterview mit dem langjährigen früheren Rußlandexperten der CIA und prominenten Mitglied der „Geheimdienstveteranen für Vernunft“ (VIPS), Ray McGovern. Die VIPS hatten am 24. Juli US-Präsident Trump in einem Memorandum („War das ‚russische Hacking‘ das Werk von Insidern?“) aufgefordert, Ermittlungen gegen CIA und FBI wegen des Verdachts illegaler Datenmanipulation einzuleiten.

Deutsche Übersetzung des VIPS-Memos:
http://www.bueso.de/node/9215

8. Mai 2017

Das Britische Imperium kennt keine Scham. Tony Blairs Anwalt, Kronanwalt Jeremy Wright sagt, dass Blair überhaupt nicht gerichtlich verfolgt werden sollte, weil es "ein klarer und auf höchster Ebene einstimmig etablierter Fakt" sei, dass "in der britischen Rechtsprechung Angriffskrieg nicht als Verbrechen vorkommt".

--------

28. April 2017

Rede von Helga Zepp-LaRouche bei einer Veranstaltung der BüSo am 22. April 2017.

3. März 2017

Harley Schlanger, ein enger Mitarbeiter des amerikanischen Ökonomen und Staatsmannes Lyndon LaRouche, erklärte am 4. Februar 2017 bei einer Diskussionsveranstaltung der BüSo in Frankfurt, warum die Amerikaner Trump gewählt haben und wie die zukünftige Zusammenarbeit mit Rußland, China und anderen Nationen aussehen kann.

Die da oben - oder wir da oben
11. November 2011

Eurogipfel, Sondergipfel und ihre Beschlüsse demonstrieren die erschreckende Unfähigkeit der politischen Führung der meisten Staaten Europas, die jetzt auch noch mit dem Säbelrasseln gegen Iran konfrontiert sind.

DIe Zukunft, wenn wir als Menschheit eine haben, liegt nicht in kriegerischen Auseinandersetzungen, die im Zeitalter thermonuklearer Vernichtungswaffen vollkommen absurd sind. Diejenigen, die sich heute für solche Kriege wie den geplanten Schlag gegen Iran einsetzen, beteiligen sich wissentlich oder unwissentlich am Völkermord.

Die Zukunft liegt in der Erforschung und Besiedelung des Weltalls, angefangen mit Mond und Mars. China, Rußland, Argentinien und andere Staaten vor allem im pazifischen Raum schlagen genau diese Richtung ein. Wohin wollen wir? Und wollen wir es zulassen, daß uns inkompetente und vor Arroganz strotzende "Europapolitiker" in den Abgrund führen?