Die Zukunft wird ganz anders werden: Die Käseglocke über Deutschland wird platzen!
22. September 2013

Historiker werden einmal den Bundestagswahlkampf 2013 in Deutschland als das extremste Beispiel dafür bewerten, wie ein von der Geschichte prinzipiell schon abgehalftertes Establishment skrupellos versucht hat, jegliche Realität aus der öffentlichen Debatte herauszuhalten, um den eigenen Machterhalt nicht zu gefährden. Denn es mußte befürchten, daß die politische Lage gekippt wäre, wenn die Wähler begriffen hätten, worum es wirklich ging. Ironischerweise machte es deshalb auch keinen grundsätzlichen Unterschied, welche Koalition ans Ruder kam, weil keine Kombination mental in der Lage war, die Grenzen des postdemokratischen Aquariums zu sprengen, zu dem die Bundesrepublik Deutschland verkommen war.