5. Februar 2013 •
10:01

Min

Ob auf der Sicherheitskonferenz in München am vergangenen Wochenende, in diversen Medienberichten oder zu anderen Anlässen: Die Kriegstrompeten dröhnen mit immer gefährlicheren Tönen. Man hat offenbar aus der Vergangenheit absolut garnichts gelernt.

2. Februar 2013 •
3:30

Min

Guillaume Dubost, der Vorsitzende von Agora Erasmus, der LaRouche-Organisation in Belgien, berichtet aus Brüssel.

16. Januar 2013 •
2:01

Min

Karel Vereycken berichtet aus Paris von der Arbeit der Partei Solidarité & Progrès, die in Frankreich für eine erfolgreiche Wiedereinführung von Glass-Steagall – dem Trennbankensystem – in Frankreich kämpft. Die Wahlversprechungen, die der französische Präsident Hollande jetzt einhalten muß, und die Arbeit der Solidrité & Progrès schaffen eine ungwöhnliche Offenheit der Franzosen gegenüber einem Trennbankengesetz. Machen Sie mit bei der Aktionswoche in Berlin!

2. Februar 2013 •
6:22

Min

Mit der Logik der permanenten Kriegsführung und dem Scheinargument der humanitären Intervention ist man auf dem besten Weg, Südwestasien und Nordafrika in einen Flächenbrand von terroristischer Gewalt, Chaos und Unregierbarkeit zu verwandeln, und es ist nur eine Frage der Zeit, wann diese Feuerbrunst die restliche Welt erfasst und das Ende der modernen Zivilisation einleitet.

17. Januar 2013 •
4:44

Min

2013 muss das Jahr für das Trennbankensystem werden! Da diese Idee zumindest als Wort in aller Munde ist, besteht nun die Aufgabe darin, der Sinn des Kreditwesens nach den notwendigen physischen-wirtschaftlichen Aufbauprojekten neu zu definieren: als hamiltonisches Nationalbankensystem. Karsten Werner berichtet in diesem Video von den Aktivitäten der Bürgerrechtsbewegung Solidarität im Rahmen einer noch laufenden Aktionswoche, für die Aktivisten aus verschiedenen Landesverbänden der BüSo ihre Unterstützung leisten. Machen Sie mit!

8. Januar 2013 •
8:04

Min

Wir hatten damals ja keine Ahnung, zu was das führen würde! Das war der Verteidigungsversuch vieler Angehörigen von Regierungs- und Militärkreisen unter dem Dritten Reich, als sie angeklagt wurden des Verbrechens der Menschlichkeit, einschließlich Völkermord. Dieselbe Haltung nimmt nun der IWF in seinem neuen Bericht an im Zusammenhang mit der mörderischen Austeritätspolitik und ihren Folgen gegenüber Griechenland, Portugal, Spanien, Irland und Italien.