17. Oktober 2012 •
12:21

Min

Helga Zepp-LaRouche, Vorsitzende der BüSo und des internationalen Schiller-Instituts, sprach beim diesjährigen Weltforum "Dialog der Zivilisationen" in Rhodos, das vom 4.-7. Oktober stattfand. Bei der abschließenden Plenarsitzung der international hochrangig besetzten Konferenz hielt sie die folgende Rede zum Thema "Eine Vision für die Zukunft der Menschheit".

Transkript

23. Mai 2012 •
4:54

Min

Die neue Putin-Doktrin wendet sich ganz direkt gegen die Doktrin des ehemaligen Premiers von Groß Britannien, Tony Blair. Blairs Doktrin beschreibt den Anfang vom Ende des westfälischen Friedens, und erlaubt mit der vorgeschobenen Begründung humanitärer Intervention den Angriffskrieg gegen souveräne Staaten. Wladimir Putin, Präsident der Russischen Förderation, forderte in einer seiner ersten Amtshandlungen die Rettung der UN-Charta – in die auch die Prinzipien des westfälischen Friedens aufgenommen wurden.

12. August 2012 •
9:10

Min

Die Ereignisse der letzten Woche haben die Weltlage vollkommen neu aufgewirbelt, und nun sind die Fronten klarer als nie zuvor. Auf der einen Seite spitzt sich die Kriegsgefahr im Nahen Osten dramatisch zu, auf der anderen Seite ist mit der Landung des neuen Rovers auf dem Mars wohl noch nie so deutlich gewesen, zu welch phantastischen Dingen die Menschheit imstande ist, wenn sie ihrer eigentlichen Natur folgt.

14. April 2012 •
28:20

Min

In diesem metaphorischen Bereich liegt die höchste Wahrheit, die der Mensch in Erfahrung bringen kann. Dieses Hervorbringen von neuen Ideen -- wahre menschliche Kreativität -- besteht nicht in dem Wandel von einem geistigen Zustand in dem eines neuen, höherliegenden. Stattdessen muss man sagen: es ist dieser Zustand selbst. Dieser Prozess ist die Substanz des menschlichen Lebens.

Frage 11: Wie müssen wir uns ändern, damit wir die Geschichte verändern können?
14. Februar 2012