8. Dezember 2011 •
159:40

Min

Im November 1999 veröffentlichte Lyndon LaRouche den Film Storm over Asia über die strategische Weltlage und die Gefahr eines Weltkrieges im Kontext des Zusammenbruchs des Weltfinanzsystems.

Wir veröffentlichen heute, 12 Jahre später, im Kontext der internationalen Mobilisierung gegen die unmittelbar drohende Gefahr eines atomaren dritten Weltkrieges inmitten des zusammenbrechenden Finanzsystems zum ersten Mal LaRouches Storm over Asia in voller Länge in deutscher Sprache.

4. Dezember 2011 •
12:43

Min

Die Kriegsgefahr steigt mit jedem Tag weiter an. Doch die Führer der pazifischen Nationen unternehmen alles, um der völkermörderischen Intention des britischen Empires entgegenzutreten, wie wir auch am Beispiel der Rede des russischen Präsidenten Medwedew vom 23. November sehen konnten.

29. November 2011 •
8:10

Min

Die Reaktionen vor allen Dingen Rußlands und Chinas zeigen, wie ernst man dort die Gefahr einer nuklearen Konfrontation nimmt. Die internationale Mobilisierung, um diesen drohenden dritten Weltkrieg aufzuhalten, geht weiter. Gleichzeitig muß aber auch klar sein, daß Kriegsvermeidung an sich nicht ewig als modus operandi dienen kann, sondern daß die zugrundeliegende Dynamik geändert werden muß, die vor allem im Zusammenbruch des imperialen Globalisierungssystems besteht.

6. Dezember 2011 •
8:48

Min

Die Lage ist extrem angespannt. Die Kriegsvorbereitungen sind in vollem Gange, die Panik über den baldigen Kollaps des Euros und des globalen Finanzsystems bricht sich immer mehr Bahn, und eines ist sicher: Auch die Adventszeit wird die Realität dieser stürmischen Zeit nicht entschärfen.

3. Dezember 2011 •
7:19

Min

Vor einer Woche erfolgte ein US-Luftangriff auf zwei pakistanische Grenzposten, bei dem 28 Soldaten getötet wurden. Nach wie vor wurde keine Begründung dafür angegeben. Den meisten ist inzwischen klar, dass der Untergang des globalisierten Freihandelssystems und die zahllosen Kriegsprovokationen zwei Seiten der gleichen Medaille sind.

22. November 2011 •
11:57

Min

Bei der Veranstaltung des Schiller-Instituts am 19. November 2011 in Berlin wurde die Botschaft eines ehemaligen iranischen Diplomaten vorgetragen.

Wir veröffentlichen die Rede mit freundlicher Genehmigung des Schiller-Institutes.