12. Oktober 2013 •
8:24

Min

Es scheint, dass das Zirkusspektakel der Finanzexperten und ihrer Clowns kein Ende nehmen will. Auf der Arena der Global Player – zur Zeit in Washington beim IWF-Treffen – wird an den Formulierungen der Marschbefehle der Großbanken gefeilt, wie man diese am besten an den Mann bringt, während sich in immer mehr Ländern die Notlage weiter verschärft.

20. September 2013 •
26:40

Min

Die Anglo-Hellenische und Zypriotische Juristenvereinigung (Anglo-Hellenic and Cypriot Law Association) mit Sitz in London, deren Präsidentin die Anwältin Dr. Katherine Alexander-Theodotou ist, organisiert eine Sammelklage gegen die Troika aus Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds wegen der kriminellen Rettungsaktion in Zypern, bei der Bankguthaben in Zypern konfisziert wurden, um das bankrotte internationale Finanzsystem zu stützen.

16. September 2013 •
40:28

Min

Mit dem Landessenator Richard Black aus dem US-Bundesstaat Virginia führten Martin Kaiser und Werner Zuse am 4. September in München das folgende Interview. Hauptthema des Gesprächs waren die Syrienkrise und das Glass-Steagall-Gesetz, Black hatte aber auch einige wichtige Ratschläge für die Deutschen.

10. Oktober 2013 •
6:17

Min

„Mit einer Vision für die Zukunft ein wahres Europa der Völker aufbauen!“

18. September 2013 •
71:29

Min

BüSo-Wahlveranstaltung in Berlin, 17. September 2013.

15. September 2013 •
5:25

Min

Der Vorschlag Rußlands, die chemischen Waffen Syriens unter internationale Aufsicht zu bringen, vermied den sofortigen Luftangriff der USA und damit die Gefahr der Eskalation zu einem Dritten Weltkrieg. Es bremste vorerst die Kriegsfraktion ab, doch diese verfolgt ihr Ziel der vollkommenen Destabilisierung der Region weiter, während das gesamte Weltfinanzsystem vor den Augen der Welt desintegriert und Milliarden Menschenleben in Gefahr sind.

Helga Zepp-LaRouche: Volksabstimmung über ESM und Fiskalvertrag!
11. April 2012

Im Interview beschreibt die Bundesvorsitzende der BüSo, Helga Zepp-LaRouche, wie dringend Handlungsbedarf besteht aufgrund der drohenden Ratifizierung des Vertrags über den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), über den, zusammen mit dem kürzlich eingesetzten Fiskalpakt und die Schuldenbremsen in der gesamten Eurozone, laut Grundgesetz eine Volksabstimmung abgehalten werden muss. Die Ungeheuerlichkeit der Machtübertragung an die EU offenbart sich in der Funktionsweise des ESM, sollte er durchkommen, denn er würde eine Mischung aus einer transnationalen Übermacht und einem Super-Hedge-Fonds, der die Hyperinflation in kürzester Zeit entfachen würde. Die Sparpolitik würde dagegen jeden Versuch von vornhinein ausschließen, einen Wiederaufbau der Realwirtschaft mit großen Infrastrukturprojekten und zukunftsweisenden Wissenschaftesprojekten in Gang zu setzen. Währenddessen betreibt Präsident Obama eine offene Machtergreifung, und die Kriegsgefahr wächst mit jeden Tag an.
Nur der aktive Staatsbürger kann hier mit der Forderung über eine Volksabstimmung zu sowohl den ESM-Vertrag selbst, wie auch zu Schuldenbremse und Fiskalvertrag, diese EU-Diktatur aufhalten.
Unterzeichnen Sie und verbreiten Sie den Aufruf Frau Zepp-LaRouches: Volksabstimmung über ESM und Fiskalvertrag! Wir haben das Recht auf Widerstand!