Deutschland und die Neue Seidenstraße

Die Neue Seidenstraße ist nicht zu stoppen!

28. September 2015 •

Artikel

Kurz vor Beginn der historischen UN-Vollversammlung am 28. September zeichnet sich, buchstäblich in letzter Minute, eine neue Kräftekonstellation ab, die das Potential hat, eine weitere Eskalation von Krieg, Flüchtlingskatastrophen, Chaos und die Gefahr einer thermonuklearen Auslöschung der Menschheit, zu verhindern.

19. September 2015 •

Artikel

In diesen stürmischen Tagen der Weltpolitik zeigen sich zwei grundsätzlich verschiedene Typen von politischen und finanzpolitischen Führungskräften: diejenigen, welche, von einem optimistischen Menschenbild geleitet, eine klare Vision für die Zukunft der Menschheit präsentieren, und diejenigen, deren Krämerseelen gar keinen Platz lassen für irgendein Menschenbild, sondern nur rückwärtsgewandt ihre Macht und Schulden aus der Vergangenheit zu verteidigen suchen, obwohl sie längst nicht mehr zu verteidigen sind.

26. August 2015 • 15:13 Uhr

Gestern begann der ägyptische Präsident Al-Sisi einen dreitägigen Besuch in Rußland, wo er mit Präsident Putin über die Vertiefung der wirtschaftlichen und strategischen Kooperation zwischen den beiden Ländern sprechen wird. Dies ist der dritte Besuch des ägyptischen Staatspräsidenten nach Moskau seit seinem Amtsantritt im Juni 2014. Das Treffen wurde während des Besuches von Rußlands Premierminister Medwedew in Ismailia während der Eröffnungszeremonie des Neuen Suezkanals am 6. August vereinbart.

30. Juli 2015 • 10:36 Uhr

Der Ökonom Folker Hellmeyer, vielen bekannt von seinen unverblümten Marktkommentaren beim Deutschen Aktien-Fernsehen, hat in einem Exklusivinterview mit den Deutschen Wirtschaftsnachrichten jetzt kräftig ausgeholt gegen die Politik der Obama-Administration, die darauf abziele, Europa von den aufstrebenden Ländern fernzuhalten oder sogar auf Konfrontationskurs gegen sie zu bringen, wie im Falle Rußlands.

28. Juni 2015 •

Artikel

Nicht Griechenland ist gescheitert, sondern Merkel, Schäuble, die EU-Kommission, die EZB und der IWF. Warum hätte die griechische Regierung an einer von der EU geforderten Austeritätspolitik festhalten sollen, die die griechische Wirtschaft zuvor bereits um ein Drittel reduziert, die Geburtenrate gesenkt, die Sterberate erhöht und die Jugendarbeitslosigkeit auf 65% erhöht hat? Eine Politik, von der selbst der IWF zugeben mußte, daß sie ökonomisch völlig inkompetent war und die von der UNO als klare Menschenrechtsverletzung verurteilt wurde?

23. Juni 2015 • 14:49 Uhr

Noch immer schweigen die großen Medien bei uns im wesentlichen alles tot, was mit dem Ausbau der Neuen Seidenstraße zu tun hat – auch im Hinblick auf die Transportwege zwischen China und Europa. So ist kaum über die gerade eingerichtete Bahnverbindung von Harbin nach Hamburg berichtet worden. Sie verläuft über die Transsibirische Bahn in Russland und verbindet die Industrieregion Harbin im Nord-Osten Chinas mit dem größten deutsche Seehafen Hamburg.

17. März 2015 • 16:36 Uhr

Deutschland, Frankreich und Italien wollen nun - nach Großbritannien - laut Presseberichten auch bei der von China im letzten Jahr ins Leben gerufenen Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank (AIIB) mitmachen – trotz lächerlicher Proteste der Obama-Administration, die dies als geopolitische Niederlage gegenüber China bezeichnet. Xinhua berichtet, daß auch Südkorea, die Schweiz und Luxemburg, erwägen, sich bei der AIIB zu beteiligen.