24. Juli 2013 •
6:02

Min

Nach Zypern nun Detroit. Das einstige Powerhouse amerikanischer produktiver Kräfte, das eine wichtige Rolle dabei spielte, den Faschismus in Europa zu besiegen, soll nun der bewußten Zerstörung hingegeben werden. Gerettet wird nur “shareholder value”, die Menschen sollen lieber sterben, als daß die Werte der sogenannten Investoren angetastet werden. Das darf nicht zugelassen werden!

10. Juni 2013 •
6:24

Min

Der deutsche Bundesrat winkte am letzten Freitag die deutsche Muckefuck-Version des TBS durch. Der deutsche Sparer und Steuerzahler solle so besser von den Spekulationsrisiken der Banken abgeschirmt werden, heißt es in den Medien. Wohingegen es doch heißen müsste: Die deutschen Sparer und Steuerzahler sollen besser mit den Spekulationsrisiken der Banken angeschmiert werden.

15. Mai 2013 •
11:42

Min

Michael Steger spricht während der Aktionswoche zur Mobilisierung für Glass-Steagall in der kalifornischen Hauptstadt Sacramento vor Presse und Aktivisten.

29. Juni 2013 •
8:53

Min

In den letzten drei Wochen hat eine größere Fraktion der Finanzoligarchie sich mehrfach ausdrücklich zu ihren Plänen bekannt. Ein Beispiel dafür ist der am 28. Mai veröffentlichte Bericht der Bank J.P. Morgan über die Perspektive für die Eurozone:

„Die Anpassung der Eurozone - ungefähr die Hälfte des Wegs“ (PDF)

6. Juni 2013 •
10:13

Min

Stefan Tolksdorf berichtet von den Neuigkeiten rund um die Auseinandersetzung gegen die todbringende Bankenrettung, die durch den "Bail-In" und das Zypern-Modell von der EU und der Bundesregierung derzeit beabsichtigt wird.

13. Mai 2013 •
4:46

Min

Die "effektivste" Weise, eine Bevölkerung im wahrsten Sinne des Wortes zu demoralisieren, also ihre Moral zu untergraben, und diese Bevölkerung damit zu dezimieren, ist hohe Jugendarbeitslosigkeit. Die Veränderungen sowohl in den USA als auch in Europa zwischen 2008 und 2012 macht das schockierend deutlich!

Professor Hankel im Interview
16. April 2009

Obwohl langsam klar wird, daß die Krise, vor der die BüSo seit Jahren gewarnt hat, Wirklichkeit ist, findet nach wie vor keine Analyse der Ursachen dieser Zusammenbruchskrise statt.

Helga Zepp-LaRouche spricht mit Professor Wilhelm Hankel über die Ursachen der Krise und die Konzepte, ohne die eine Lösung nicht möglich sein wird.