Schweden: Erneuter Parlamentsantrag für Trennbankensystem
13. Oktober 2013 • 20:18 Uhr

Die Fraktion der schwedischen Umweltpartei, Miljoepartiet (MP), hat erneut einen Antrag zur Einführung des Trennbankensystems mit dem Titel „Die Handelsaktivitäten von den regulären Bankgeschäften trennen“ in den Riksdag eingebracht. In den letzten beiden Jahren hatten zwei Abgeordnete der Partei schon entsprechende Anträge vorgelegt. Diesmal werden sie aber von drei weiteren Mitgliedern ihrer Fraktion, darunter den stellvertretenden Vorsitzenden des Parlamentsausschusses für Industrie und Handel, Jonas Eriksson, unterstützt. Eriksson kann sicherstellen, daß die Vorlage im Parlament auch behandelt wird.