USA: Demokratische Abgeordnete Marcy Kaptur mobilisiert für Glass-Steagall-Gesetz
27. April 2011 • 12:29 Uhr

Die Kongreß-Abgeordnete Marcy Kaptur (Demokratin aus Ohio) schrieb diese Woche einen Brief an ihre Kollegen im Repräsentantenhaus, in dem sie um Unterstützung für ihren Antrag zur Wiederherstellung des Glass-Steagall-Gesetzes wirbt. Darin heißt es:

Sehr geehrter Kollege,

ich schreibe Ihnen mit der Bitte um Unterstützung für H.R. 1489, das Gesetz für die Rückkehr zu einem besonnenen Bankwesen. Ich habe dieses Gesetz kürzlich eingebracht, um unser Finanzsystem durch die Wiedereinführung von Glass-Steagall zu stärken.

Als Antwort auf das Scheitern tausender von Banken im ganzen Land hatte der Kongreß auf dem Höhepunkt der Großen Depression das Bankengesetz von 1933 beschlossen, das man allgemein als Glass-Steagall kennt. Dieses Regelung schützte jahrzehntelang die amerikanische Wirtschaft, indem es die Geschäftsbanken gesetzlich von den Investmentbanken trennte. Ein solches System des gesunden Menschenverstandes bot eine größere Sicherheit für die Einlagen in den Geschäftsbanken. Außerdem konnten die Investmentbanken nur nur ihre eigenen Gelder einsetzen, sodaß die systemischen Risiken für die amerikanischen Bürger begrenzt waren. Jahrzehntelang bildete Glass-Steagall das Fundament des US-Finanzsystems, bis das Gramm-Leach-Bliley-Gesetz 1999 diese wichtigen Finanzvorschriften unklugerweise völlig abschaffte.

Durch die Aufhebung des Glass-Steagall-Gesetzes vor mehr als einem Jahrzehnt wurde die US-Wirtschaft einem unerträglichen Niveau von Risiken ausgesetzt, und die jüngste Finanzkrise wurde durch die Abschaffung dieser Sicherungen verschlimmert. Ich glaube, daß wir das Potential für künftige wirtschaftliche Zusammenbrüche einschränken müssen, indem wir zu einem besonneneren Bankensystem zurückkehren, in dem die Banken wieder zwischen Investment-Aktivitäten und Geschäftskrediten wählen müssen.

Wenn Sie gerne weitere Informationen hätten oder Mitunterstützer der H.R. 1489 werden möchten, kontaktieren Sie bitte John Brodtke in meinem Büro unter john.brodtke [at] mail [dot] house [dot] gov

Mit freundlichen Grüßen
Marcy Kaptur, Mitglied des Kongresses

Was für die USA gilt, gilt auch für Europa! Schließen Sie sich der internationalen Mobilisierung für das Trennbankensystem ("Glass-Steagall") an. Alles wichtige zum Thema finden Sie hier.