8. Mai 2012 •
6:09

Min

Mit dem gestern erschienenen Bericht des Club of Rome, dem zuvor veröffentlichten Report der Royal Society, dem bevorstehenden Gipfel in Rio im Juni und den Kommentaren von Entvölkerungsspezialist Paul Ehrlich ist eine Großoffensive des Imperiums ganz deutlich sichtbar: das Ziel, die Weltbevölkerung um mindestens mehrere Milliarden Menschen zu reduzieren.

3. Februar 2012 •
44:05

Min

Der „Weekly Report“ auf LPAC-TV vom 26. Januar war von außergewöhnlicher Qualität. Lyndon LaRouche diskutierte mit Sky Shields und Ben Deniston vom Basement-Team über die wissenschaftlichen Prinzipien hinter der anti-entropischen Entwicklung des Universums und des schöpferischen Denkens der Menschen.

Tiefergreifend auf alle angesprochenen Themen geht die neue englischsprachige Studie des Basement-Forschungsteams ein: "Planetary Defense: An Extraterrestrial Imperative"

27. März 2012 •
6:37

Min

Die Gefahr eines dritten und letzten Weltkrieges ist noch nicht gebannt. Wäre sie heute aus dem Weg, würde der Menschheit unter der gegenwärtigen vollkommen verrückten Wirtschaftspolitik der transatlantischen Länder das gleiche Schicksal blühen, nur etwas langsamer: wir würden aussterben. Aber, die Welt ist in Bewegung und noch ist nichts hoffnungslos.

27. Februar 2012 •
2:02

Min

Vor dem Hintergrund der drohenden Kriege im Nahen Osten, die ziemlich schnell zu einem Weltkrieg anwachsen können, veranstaltete das Schiller-Institut am 25. und 26. Februar eine internationale Konferenz mit dem Titel "Die Zukunft der Menschheit sichern". Neben Beiträgen von Helga und Lyndon LaRouche war auch ein Vertreter der dänischen Freunde Syriens, der ein ganz anderes Bild als die deutschen Medien von Syrien zeichnete.

1. Februar 2012 •
85:31

Min

Sehen Sie auszüge hier.

Die Erforschung und Besiedelung des Weltraums durch den Menschen ist eine evolutionäre Notwendigkeit – das ist der Kern des extraterrestrischen Imperativs, den der bekannte Raumfahrtforscher Dr. Krafft Ehricke (* 24. März 1917 in Berlin – † 11. Dezember 1984 in La Jolla) in diesem Vortrag vor Schülern mit Hingabe und Begeisterung entwickelt.

Warum die "erneuerbaren" Energiequellen uns ruinieren
20. März 2010

Wegen der völlig hysterischen und wirklich gefährlichen Debatte, bei der jetzt jede Partei in Deutschland mit vorauseilendem Gehorsam grüner sein will als alle anderen, veröffentlichen wir hier noch einmal einen Vortrag aus dem letzten Jahr über den Betrug der "erneuerbaren Energien".

Nachdem Deutschland durch den Euro bereits die Währungssouveränität genommen wurde, ist mit der Forderung nach dem Ende der Kernenergie jetzt die Souveränität bei der Energieversorgung in Gefahr - und damit unsere Lebensgrundlage.

Vortrag von Heinrich Duepmann vom NAEB auf der Konferenz der Bürgerrechtsbewegung Solidarität in Bad Salzuflen, 20. März 2010.