10. Juni 2013 •
6:24

Min

Der deutsche Bundesrat winkte am letzten Freitag die deutsche Muckefuck-Version des TBS durch. Der deutsche Sparer und Steuerzahler solle so besser von den Spekulationsrisiken der Banken abgeschirmt werden, heißt es in den Medien. Wohingegen es doch heißen müsste: Die deutschen Sparer und Steuerzahler sollen besser mit den Spekulationsrisiken der Banken angeschmiert werden.

13. Mai 2013 •
4:46

Min

Die "effektivste" Weise, eine Bevölkerung im wahrsten Sinne des Wortes zu demoralisieren, also ihre Moral zu untergraben, und diese Bevölkerung damit zu dezimieren, ist hohe Jugendarbeitslosigkeit. Die Veränderungen sowohl in den USA als auch in Europa zwischen 2008 und 2012 macht das schockierend deutlich!

30. April 2013 •
6:09

Min

Die Kriegsgefahr in Südwestasien wächst im Zusammenhang mit der Tatsache, daß das transatlantische Finanzsystem sich ebenso wie die Eurozone im Zustand fortgeschrittener Desintegration befindet. Das sogenannte „Quantitative Easing“ - sprich: Gelddrucken - ist wie ein Tropf, an dem die gesamte bankrotte Kasinowirtschaft hängt wie ein Todgeweihter an einem Lebenserhaltungssystem. Die hyperinflationäre Vermehrung der Liquidität in Verbindung mit der mörderischen Sparpolitik der Troika zerstört eine Nation nach der anderen - und dies, das ist nicht mehr von der Hand zu weisen, mit voller Absicht.

15. Mai 2013 •
11:42

Min

Michael Steger spricht während der Aktionswoche zur Mobilisierung für Glass-Steagall in der kalifornischen Hauptstadt Sacramento vor Presse und Aktivisten.

11. Mai 2013 •
9:08

Min

Berichte von LaRouchePAC-Aktivisten aus Boston, Massachsetts, Seattle, Washington und Loncoln, Nebraska über den Fortgang der Mobilisierung für Glass-Steagall.

29. April 2013 •
5:06

Min

Der US-Kongreßabgeordnete Walter Jones aus North Carolina spricht in dieser Videobotschaft zu den Teilnehmern der jüngsten Konferenz des Schiller Institutes. Jones bittet nicht nur um Unterstützung bei der Wiederherstellung des Glass-Steagall-Trennbankengesetzes, sondern fordert auch die Freigabe der als geheim eingestuften 28 Seiten des Untersuchungsberichtes des US-Kongresses über den 11. September 2001, in denen es um die Rolle Saudi-Arabiens bei diesem Terroranschlag geht.