Kurzberichte

Videos

3. April 2012 •
9:20

Min

Das Finanzsystem ist gescheitert - daran kann kein Zweifel mehr bestehen und es muss offen gesagt werden. Und das ist das wirkliche Problem. Wir brauchen endlich die notwendigen Massnahmen, um damit umzugehen. Die Einführung des Trennbankensystems und eine Untersuchungskommission [Pecora], um die wirklichen Ursachen der Krise dingfest zu machen, müssen jetzt umgesetzt werden.

6. März 2012 •
7:31

Min

Letzten Samstag gab es den ersten internationalen Aktionstag gegen den Dritten Weltkrieg. Es fanden Demonstationen in verschiedenen Städten der USA und Deutschland statt und außerdem in Italien, Dänemark, Schweden, Frankreich, Kanada und Australien, Mexiko und Argentinien. Am kommenden Samstag soll dies nun wiederholt werden und Sie sollten dafür mobilisieren, was das Zeug hält.

14. Februar 2012 •
7:55

Min

In Anbetracht des heute existierenden thermonuklearen Waffenarsenals ist die Fortführung des offenen Kriegskurses der Finanzoligarchie vollkommen wahnsinnig. Das Überleben der Menschheit hängt davon ab, ob es zu einer prinzipiellen Zusammenarbeit mit den Ländern Eurasiens kommt, die sich einem gemeinsamen Ziel der Menschheit verpflichten: Der gegenseitigen Entwicklung; eine “Allianz souveräner Republiken”, wie Frau Zepp-LaRouche das in ihrer Webcast-Rede nannte.

31. Januar 2012 •
8:05

Min

In der Tat ist das Spardiktat der EU nicht nur eine Kriegserklärung gegen Italien, sondern gegen die Bevölkerung sämtlicher Euro- und EU-Mitgliedsstaaten. Die Kombination von Fiskalpakt, Schuldenbremse und Sanktionen wird die Realwirtschaft in den Mitgliedsländern massiv schrumpfen, den Lebensstandard der Menschen brutal senken, zum sozialen Chaos führen - kurz: es ist eine Garantie zum Scheitern in der Tradition Brünings.

27. März 2012 •
6:37

Min

Die Gefahr eines dritten und letzten Weltkrieges ist noch nicht gebannt. Wäre sie heute aus dem Weg, würde der Menschheit unter der gegenwärtigen vollkommen verrückten Wirtschaftspolitik der transatlantischen Länder das gleiche Schicksal blühen, nur etwas langsamer: wir würden aussterben. Aber, die Welt ist in Bewegung und noch ist nichts hoffnungslos.

21. Februar 2012 •
7:21

Min

Wir haben es mit einer Finanzblase zu tun, die auf Kosten der Bevölkerung durch offensive Hyperinflation und zeitgleiche Zerstörung der realwirtschaftlichen Kapazitäten weiter aufgebläht wird. Man muß kein Physiker sein, um zu wissen, daß Blasen platzen. Und man muß auch kein Magier sein, um etwas zu verändern. Man muß Staatsbürger sein und den Mut aufbringen, die Interessen des Gemeinwohls zu verteidigen und sich für die Zukunft der nächsten Generationen einsetzen.

8. Februar 2012 •
9:51

Min

Wir sind am Ende einer Epoche. Die Dogmen des vorherrschenden Systems der Globalisierung, des Monetarismus und der grünen Ideologien von Nullwachstum und Nachhaltigkeit haben zu lange geherrscht, die Menschheit in den Wahnsinn getrieben und an den Rand der Auslöschung gebracht. Es wird Zeit, das kreative Instrument der Menschheit einzusetzen, um uns zur nächst höheren Ebene der Evolution zu bringen, bevor wir mit gescheiterten Konzepten untergehen: Dieses Instrument ist der menschliche Geist und als erster Schritt muß dem imperialen System ein Ende bereitet werden.

29. November 2011 •
8:10

Min

Die Reaktionen vor allen Dingen Rußlands und Chinas zeigen, wie ernst man dort die Gefahr einer nuklearen Konfrontation nimmt. Die internationale Mobilisierung, um diesen drohenden dritten Weltkrieg aufzuhalten, geht weiter. Gleichzeitig muß aber auch klar sein, daß Kriegsvermeidung an sich nicht ewig als modus operandi dienen kann, sondern daß die zugrundeliegende Dynamik geändert werden muß, die vor allem im Zusammenbruch des imperialen Globalisierungssystems besteht.

27. Juni 2011 •
8:30

Min