Flugblätter

Neueste Flugblätter

29. Februar 2016

Am 21. Februar kündigte US-Außenminister John Kerry nach einem Telefongespräch zwischen den Präsidenten Putin und Obama zur Überraschung vieler Beobachter an, er habe mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow eine vorläufige Einigung über eine Feuerpause in Syrien ab dem 27. Februar erreicht. Laut Washingtoner Beobachtern war dies das Resultat einer laufenden russisch-amerikanischen Geheimdiplomatie von Diplomaten und Spitzenmilitärs.

19. Februar 2016

Wie bei keiner anderen Landtagswahl zuvor, geht es in der gegenwärtigen existentiellen globalen Krise darum, einen völlig anderen Lösungsansatz außerhalb des alten, bankrotten Denksystems zu finden, statt den Bürgern weiterhin Feinstaub in die Augen zu streuen.

24. Januar 2016

Während sich auf der offiziellen Seite des diesjährigen Weltwirtschaftsforums in Davos die übliche Unterhaltung des gutbetuchten Establishments einer eklektischen Abfolge von Themen abspielte und hinter den Kulissen mehr die Panik über den eskalierenden Finanzkrach des transatlantischen Sektors die privaten Gespräche beherrschte, tat der chinesische Präsident Xi Jinping etwas sehr viel wichtigeres: Er schuf mit einer spektakulären Reise nach Saudi-Arabien, Ägypten und den Iran die Grundlage für die Integration Südwestasiens in die Neue Seidenstraße und damit die Voraussetzung für die Beendigun

5. Januar 2016

Text der Videoansprache zum neuen Jahr der Bundesvorsitzenden der Bürgerrechtsbewegung Solidarität.

22. Februar 2016

Falls die Türkei auf den jüngsten Terroranschlag in Ankara, bei dem 28 Menschen den Tod fanden, mit einer Invasion türkischer Bodentruppen im Norden Syriens reagiert, unterstützt durch die saudische Luftwaffe – formell, um gegen die Kurden zu kämpfen, aber noch mehr, um die von ihr unterstützen Rebellengruppen von Al-Nusra bis zu ISIS zu „retten“ –, besteht die unmittelbare Gefahr, daß es zu einer militärischen Auseinandersetzung zwischen türkischen Armeeeinheiten und der von Rußland unterstützten syrischen Armee kommt.

16. Februar 2016

Man könnte es so auf den Punkt bringen: das Finanzsystem Europas und der USA ist bereits verstorben, aber die Beerdigung hat noch nicht stattgefunden. Der Crash der Banken erfolgt in Schüben, und die berühmten Instrumente der Zentralbanken erweisen sich als wirkungslos oder verschlimmern das Desaster noch. Es ist allerhöchste Zeit, die Kasino-Wirtschaft zu beenden und ein Grand Design für den Aufbau der Weltwirtschaft zu realisieren, vor allem aber von Südwestasien und Afrika! Und den besten Ansatz dazu bietet die Zusammenarbeit mit China bei der Neuen Seidenstraße!

11. Januar 2016

Über der national wie international hitzig geführten Debatte über die Frage, was in Köln in der Nacht zum Neuen Jahr geschehen ist und welche Richtung die Flüchtlingspolitik nehmen muß, wird von den meisten der Kontext vergessen, in dem sich diese Entwicklungen abspielen: In der transatlantischen Region ist der Finanzkrach im vollen Gang, und seitdem in mehreren Staaten bereits der „Bail-in“, also die Enteignung der Gläubiger insolventer Banken nach dem „Zypern-Modell“, angewandt wird, scheuen die Spekulanten in der ersten Januarwoche vor Anleihekäufen zurück.

4. Januar 2016

Dieser Aufruf für das Glass-Steagall-Trennbankensystem wurde zuerst 2012 veröffentlicht und im Dezember 2015 aktualisiert.

Broschüren

Neueste Broschüren

August 2015
Februar 2015
März 2014