Nachrichten

Neueste Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 - 11:00

Der EU-Afrika-Gipfel vom 29.-30.11. in Abidjan in der Elfenbeinküste war ein Paradebeispiel für die Farce der „Afrikapolitik“ der Europäischen Union (EU), die in Wirklichkeit nur ein fadenscheiniges Mäntelchen für Neokolonialismus ist. Es gab viele hohle Phrasen über Investitionen und Entwicklung, aber die einzige konkrete Entscheidung war die Gründung einer „UN-EU-Afrika“-Arbeitsgruppe zur Rückführung von Flüchtlingen, die derzeit in Lagern in Libyen leben.

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 17:45

Auf Initiative von LaRouche PAC verabschiedete die Indiana Farmers Union auf ihrer Jahresversammlung am 18. November 2017 die folgende Resolution zur Durchsetzung des Glass-Steagall-Trennbankensystems und einer Rückkehr zum Amerikanischen System der Ökonomie, wie sie Lyndon LaRouche fordert.

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 10:45

Im aktuellen Finanzstabilitätsbericht 2017 der Deutschen Bundesbank wird - wenn auch in Bankerspeech - vor dem Risiko einer finanziellen Kernschmelze gewarnt, sowohl im Falle eines Zinsanstiege als auch bei Fortsetzung der Niedrigzinspolitik. (https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Veroeffentlichungen/Finanzstabilitätsberichte/2017_finanzstabilitaetsbericht.html)

Freitag, 1. Dezember 2017 - 18:23

Ein Beitrag von Rachel Douglas " Maidan-Schützen lassen politische Bombe platzen". Laut einer italienischen Fernsehdokumentation wurden die Scharfschützen des Maidan-Massakers vom 20. Februar 2014 vom früheren georgischen Präsidenten Saakaschwili angeheuert.

Mittwoch, 22. November 2017 - 12:45

Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am 20. November in Sotschi mit dem syrischen Präsidenten Baschar al Assad getroffen und diesen anschließend mit der russischen Militärführung bekannt gemacht, die „Syrien retten half“. Einen Tag später unterrichtete Putin US-Präsident Trump in einem einstündigen Telefonat über seine Gespräche mit Assad. Und am 22. November leitet Putin die Astana-Runde mit den beiden anderen Garantiemächten, Iran und Türkei, und wird im Laufe der Gespräche Assad konsultieren. Zwischendurch sprach Putin auch telefonisch mit dem Emir von Katar.

Dienstag, 12. Dezember 2017 - 10:53

In einem Artikel mit dem Titel „Finanzkapitalismus und die Zukunft“ für das Forschungsinstitut für den Dialog der Kulturen (DOC) ging der japanische Top-Ökonom Daisuke hart ins Gericht mit 30 Jahren globaler Wirtschaftszerstörung durch das westliche System der Globalisierung, angefangen mit der sog. „Asienkrise“ und mit der Aufhebung der Glass-Steagall-Bankentrennung in den USA.

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 11:01

Auch in Deutschland behaupten die „üblichen Verdächtigen“ der Medien, das erzwungene Schuldeingeständnis des früheren amerikanischen Nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn, das „FBI belogen zu haben“, bringe die Untersuchung einen Schritt näher daran, Präsident Trump „fertigzumachen“.

Artikel

Samstag, 2. Dezember 2017 - 10:05

Die internationale Konferenz des Schiller-Instituts am 25./26.11.2017 war das wichtigste Ereignis, das an diesem Wochenende in Deutschland stattfand: hier versammelten sich Repräsentanten aus aller Welt, die daran arbeiten, das neue Paradigma von "win-win"-Kooperation zu verwirklichen und eine dauerhafte Friedenspolitik durch globale Entwicklung zu schaffen: "Den Traum der Menschheit verwirklichen" - ein Bericht von Alexander Hartmann, Chefredakteur der Neuen Solidarität

Artikel von Zepp-LaRouche

Freitag, 1. Dezember 2017 - 10:08

Helga Zepp-LaRouche, Gründerin des internationalen Schiller-Instituts und Vorsitzende der BüSo hielt bei der internationalen Konferenz in Bad Soden am 25.11.2017 die folgende Eröffnungsrede.

Dienstag, 21. November 2017 - 11:45

Als Grundlage für das sog. „Russiagate” dient ein Dossier über Trumps angebliche russische Verbindungen, das ein „ehemaliger” britischer MI6-Agent namens Christopher Steele mit Hilfe seiner Quellen in russischen Diensten erstellt hatte. Das Dossier ist inzwischen völlig diskreditiert, vor allem, seit herauskam, daß dieses von der Clinton-Kampagne und dem FBI mit finanziert wurde.