Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 22. November 2014 - 15:41

Wer bei der Zeitungslektüre dem alten Sprichwort folgt: „Was man schwarz auf weiß besitzet, kann man getrost nach Hause tragen“, ist gewöhnlich schon angeschmiert. Denn die offizielle Propaganda der Medien und der Mainstream-Politik folgt der Maxime Bertrand Russells, die er 1951 in seinem berühmten Artikel „Wissenschaft wandelt das Leben“ dargelegt hat: daß es nämlich die Aufgabe künftiger Wissenschaftler sein werde, herauszufinden, was es pro Kopf und Nase kostet, den Kindern beizubringen, daß der Schnee schwarz ist, und wieviel weniger es kostet, sie glauben zu machen, er sei dunkelgrau.

Dienstag, 18. November 2014 - 13:30

Der verschärfte Finanzkrieg gegen Rußland hat eine Debatte über einen Kurswechsel der Banken- und Kreditpolitik des Landes ausgelöst. Akademiemitglied Sergej Glasjew, ein Berater Präsident Putins zur eurasischen Integration, kritisiert beständig das Verhalten der Zentralbank und fordert Kapitalkontrollen. Und der einflußreiche Ökonom Michail Deljagin sagte am 13.

Montag, 10. November 2014 - 18:10

Bei einem Treffen mit asiatischen Staats- und Regierungschefs unmittelbar vor dem Gipfeltreffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation (APEC) kündigte Chinas Präsident Xi Jinping am 8.11. an, seine Regierung werde einen „Seidenstraßen-Fonds“ mit einem Volumen von 40 Mrd.$ schaffen. Er soll Investitionen in Infrastruktur, Rohstoffausbeutung, industrielle und finanzielle Kooperation in Asien finanzieren, aber auch nichtasiatischen Ländern offenstehen.

Dienstag, 4. November 2014 - 15:08

Der „Streßtest“ der europäischen Banken war eine solche Farce, daß die EZB in informierten Kreisen immer mehr zur Lachnummer wird. Dies bedeutet Rückenwind für die Bestrebungen für eine wirkliche Bankenreform, angefangen mit einer strikten Trennung zwischen Geschäfts- und Investmentbanken. Hier einige der jüngsten Vorstöße in diese Richtung:

MP3

Freitag, 31. Oktober 2014 - 16:24

Die Rede von Ray McGovern, Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS), USA, bei der Konferenz zum 30. Jahrestag des internationalen Schiller Institutes am 18. Oktober 2014 in Frankfurt/Main kann hier im englischen Original angehört werden.

Freitag, 21. November 2014 - 18:07

Der russische Präsident Vladimir Putin sprach am 20.11. bei einer Sitzung des erweiterten Russischen Sicherheitsrates, bei der der Entwurf einer „Strategie zur Extremismusbekämpfung in der Russischen Föderation bis 2025“ zur Diskussion stand. In diesem Zusammenhang sagte Präsident Putin: „In der modernen Welt wird Extremismus oft als geopolitisches Instrument zur Umgestaltung von Einflußsphären benutzt.

Donnerstag, 13. November 2014 - 17:49

Papst Franziskus hat sich in einem persönlichen Brief an den australischen Premierminister Tony Abbot gewandt, der den G-20-Gipfel in Brisbane ausrichtet und gegenwärtig den Vorsitz der G-20-Gruppe führt. Papst Franziskus schrieb: „ Sorgt dafür, daß das Leben der Armen wirkliche Verbesserungen erfährt...

Artikel von Zepp-LaRouche

Montag, 10. November 2014 - 11:56

Das Wahlergebnis bei den Kongreßwahlen in den USA hat zu der dramatischsten Wahlniederlage der Demokraten seit dem Zweiten Weltkrieg geführt und es bringt den Republikanern die Kontrolle über beide Häuser des Kongresses sowie 31 - vielleicht auch 32 - von 50 Gouverneurssitzen. Für diesen Erdrutsch wird in sämtlichen Bundesstaaten die Politik Obamas verantwortlich gemacht.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 1. November 2014 - 17:22

Ein Vierteljahrhundert ist eine lange Zeit. Inzwischen ist eine ganze Generation herangewachsen, die nach dem Fall der Mauer am 9. November geboren wurde, und von denen, die damals Kinder waren, haben viele nur noch vage Erinnerungen an diesen Tag. Und doch war dieser Moment eine der seltenen Sternstunden der Geschichte, einer jener kostbaren Augenblicke, in denen das Schicksal der Menschheit in eine neue, positivere Epoche hätte gewendet werden können.

Freitag, 31. Oktober 2014 - 16:19

Der russische, englischsprachige Nachrichtendienst Russia Today meldet heute, daß der prominente ehemalige CIA-Analyst und Friedensaktivist Ray McGovern in New York von der Polizei verhaftet wurde. McGovern wollte an einer Veranstaltung teilnehmen, bei der General David Petraeus sprechen würde. McGovern war am Wochenende des 18./19. Oktober bei der internationalen Konferenz zum 30. Jahrestag des Schiller Institutes als Redner aufgetreten.