Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel

Montag, 1. September 2014 - 12:13

Wer auf das massive Medientrommelfeuer über eine angebliche „russische Invasion" in der Ukraine seit Donnerstag hereinfällt - die selbst die OSZE bestreitet -, verpasst die wichtigsten Entwicklungen weltweit: das Entstehen der neuen Weltwirtschaftsordnung souveräner Nationen, die auf Frieden und Aufbau gerichtet ist, also die Dynamik der Zusammenarbeit der BRICS-Nationen (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) und ihrer Verbündeten.

Dienstag, 26. August 2014 - 11:22

Führende Kritiker der Rechtsbrüche der US-Regierung fordern in einem Aufruf eine unabhängige Untersuchung des Absturzes des malaysischen Verkehrsflugzeugs MH-17.

Freitag, 22. August 2014 - 11:57

Die offizielle chinesische Nachrichtenagentur Xinhua veröffentlichte am 7. August ein Interview mit Helga Zepp-LaRouche über die Bedeutung der Neuen Seidenstraße.

Montag, 18. August 2014 - 17:21

Hussein Askary, der Vorsitzende der Schwesterpartei der BüSo in Schweden (EAP), hat die Forderung westlicher Regierungen nach einer UN-Militärintervention im Irak als „nicht bloß Heuchelei, sondern kriminell“ verurteilt. Askary, der selbst aus dem Irak stammt, bezog dies auf Äußerungen des schwedischen Premierministers Fredrik Reinfeldt und dessen Außenministers Carl Bildt, aber das gleiche gilt für alle europäischen Regierungen.

Donnerstag, 14. August 2014 - 17:07

Ein prominenter Vertreter wichtiger Kräfte im US-Establishment, die gegen Obamas wahnwitzigen Kriegskurs mobilmachen, ist Dr. Stephen Cohen, Prof. em. für Russlandstudien an der Universität New York und der Princeton Universität. Prof Cohen attackierte in der letzten Ausgabe von The Nation die Provokationen der Obama-Regierung gegen Rußland in einem Artikel mit der Überschrift „Der Neue Kalte Krieg und die Notwendigkeit der Patriotischen Häresie“. Cohen beriet den damaligen Präsidenten George H.W. Bush und genießt als Wissenschaftler bis heute unter Rußlandexperten höchsten Respekt.

Artikel

Donnerstag, 28. August 2014 - 11:21

Bundesaußenminister Steinmeier bemüht sich durchaus, zusammen mit seinem russischen Kollegen Lawrow den Ukraine-Konflikt wieder in ruhigere diplomatische Ebenen zu lenken, aber sein Spielraum ist durch die selbstgesetzten Grenzen der deutschen Außenpolitik nicht sehr groß. Bisher haben seine Anstrengungen nicht ausgereicht, in der Ukraine endlich zu einem tragfähigen Waffenstillstand und direkten Gesprächen zwischen der Kiewer Übergangsregierung und den ostukrainischen Regionalisten zu kommen.

Dienstag, 26. August 2014 - 11:11

Unter dem Titel „Die Gefahr, die ich sehe, ist Chaos“, veröffentlichte die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti ein Interview mit Lyndon LaRouche, das Jekaterina Kudaschkina am 20. August für ihre Show Burning Point führte.

Montag, 18. August 2014 - 17:36

Bei ihrem historischen Gipfel in Fortaleza/Brasilien vor vier Wochen schmiedeten die BRICS-Staaten (Brasilien, Rußland, Indien, China, Südafrika) ein neues Bündnis auf der Grundlage nicht-monetaristischer Prinzipien. Ihre Solidarität wurde sogleich geprüft durch die „Sanktionen“ - faktisch ein Wirtschaftskrieg - gegen Rußland, und sie haben den Test bestanden. Die vier anderen Mitglieder bieten Rußland aktive Unterstützung und liefern ihm sowohl Hochtechnologiegüter, die auf der Sanktionsliste des Westens stehen, als auch Agrarerzeugnisse.

Donnerstag, 14. August 2014 - 18:57

Offenbar haben diejenigen, die an der jüngsten Brüsseler Entscheidung für erweiterte Sanktionen der EU gegen Rußland mitgewirkt haben, in ihrer Arroganz nicht damit gerechnet, daß es zu einer harten russischen Gegenreaktion kommen würde. Europäische Luftfahrtlinien dürfen den für sie günstigen bisherigen Direktweg nach Asien über den russischen Luftraum nicht mehr nutzen, und der Importstopp für Agrargüter aus der EU trifft die europäischen Landwirte mit Einbußen in Milliardenhöhe.

Donnerstag, 14. August 2014 - 15:43

Der bekannte US-Enthüllungsjournalist Robert Parry, der kürzlich über die Einschätzung von US-Geheimdienstkreisen berichtete, denen zufolge MH17 durch ukrainische Regierungstruppen abgeschossen wurde, griff in einem neuen Artikel die US-Regierung und die amerikanischen Medien für ihr Stillschweigen zu den „ukrainischen Neonazi-Stumtruppen“ scharf an.