Nachrichten

Neueste Nachrichten

Dienstag, 19. September 2017 - 16:59

In seiner „Rede zur Lage der Union“ prahlte EU-Kommissionschef Juncker, in seiner Amtszeit seien bisher „fast 8 Mio. Jobs“ geschaffen worden. Tatsächlich zeigen die Eurostat-Zahlen jedoch, daß die reale Arbeitslosigkeit in der EU im Schnitt über 20% liegt, in einigen EU-Staaten sogar über 35%, wie der Ökonom Alberto Bagnai dokumentiert hat.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 16. September 2017 - 20:54

Wahlaufruf zu den Bundestagswahlen 2017
von Helga Zepp-LaRouche, Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität

Bei der Bundestagswahl am 24. September können Sie Ihre Stimme verschenken, indem Sie Parteien wählen, die für eine Weltordnung stehen, die so nicht aufrecht erhalten werden kann; eine Weltordnung, die uns Interventionskriege und damit die Flüchtlingskrise gebracht hat und eine immer weitere Öffnung der Schere zwischen arm und reich.

Freitag, 15. September 2017 - 14:50

Hier finden Sie den link zur ZDF-Berichterstattung über die BüSo aus dem Bundestagswahlkampf in München
https://www.zdf.de/nachrichten/drehscheibe/drehscheibe-clip-4-452.html

Leider müssen sich die Bürger in unserem Land bislang mit solchen "Häppchen" begnügen. Eine ausführliche Präsentation der Ideen und Analysen der BüSo wird der Bevölkerung bewußt vorenthalten und damit auch die Kenntnis und der Optimismus über das gigantische Potential der Neuen Seidenstraße - die "win-win"-Perspektive für das 21. Jahrhundert!

Donnerstag, 14. September 2017 - 11:01

Einladung zur BüSo-Kundgebung

Berlin, Potsdamer Platz (beim DB-Tower)
Samstag, 16. September, 16-18.00 Uhr
"Neue Seidenstraße - Kooperation und Aufbau statt Krieg!"

weitere Informationen: 030-8023405

Dienstag, 12. September 2017 - 10:54

Weil die Deutsche Bahn den Ausbau der Bahnstrecken zu den europäischen Nachbarländern verschleppt, ist der Güterschienentransport in und aus der Schweiz auf nur noch ein Viertel der Kapazität gefallen, drei Viertel müssen auf Lastwagen gefahren werden, was die Überfüllung der Schweizer Straßen und Autobahnen weiter verschärft. Der kombinierte Bahn-LKW-Verkehr beträgt sogar nur noch ganze 15%, weil die Deutsche Bahn, zusätzlich zu dem Investitionsstau beim Güterverkehr, in den letzten Jahren viele regionale Logistikzentren geschlossen hat.

Dienstag, 19. September 2017 - 12:57

Hier geht's zur Kandidatenvorstellung von Madeleine Fellauer (WK 152, Leipzig I) in der Leipziger Volkszeitung
http://m.lvz.de/Specials/Themenspecials/Bundestagswahl-in-Leipzig/Kandid...

Samstag, 16. September 2017 - 12:07

Wahlaufruf zu den Bundestagswahlen 2017

von Helga Zepp-LaRouche, Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität

Bei der Bundestagswahl am 24. September können Sie Ihre Stimme verschenken, indem Sie Parteien wählen, die für eine Weltordnung stehen, die so nicht aufrecht erhalten werden kann; eine Weltordnung, die uns Interventionskriege und damit die Flüchtlingskrise gebracht hat und eine immer weitere Öffnung der Schere zwischen arm und reich.

Donnerstag, 14. September 2017 - 11:08

Hier finden Sie eine Kandidatenvorstellung in der regionalen Presse über Franz Maier, BüSo-Direktkandidat im WK 212 Altötting
https://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-alt-neuoetting/bundestagsw...

Mittwoch, 13. September 2017 - 10:09

Kurzinterview mit Helga Zepp-LaRouche im Berliner Rundfunk:
Berliner Rundfunk Parteien-Check zur Bundestagswahl 2017
http://www.berliner-rundfunk.de/programm/bundestagswahl-2017/

und

"Die Neue Seidenstraße war eine unserer Ideen" - Interview mit Helga Zepp-LaRouche in der Jungen Welt, 13.9.2017:

Dienstag, 12. September 2017 - 10:43

Mehrere deutsche Banker und Ökonomen forderten bei einer Konferenz des Handelsblatts in Frankfurt eine Beendigung der EZB-Nullzinspolitik ein; darunter der Chef der Deutschen Bank, John Cryan, der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, Georg Fahrenschon und der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Selbst Finanzminister Schäuble sagte in Frankfurt, die EZB-Politik habe zwar dazu beigetragen, die Krise zu überstehen, sei jetzt aber nicht mehr notwendig, jetzt sei es Zeit für eine „Normalisierung“