Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel

Sonntag, 12. November 2017 - 17:10

Der Besuch des amerikanischen Präsidenten in China markiert nach Aussage des chinesischen Präsidenten einen „neuen historischen Ausgangspunkt“ für die amerikanisch-chinesischen Beziehungen. Schon zuvor hatte die chinesische Führung von einem „Staatsbesuch plus“ gesprochen.

Donnerstag, 9. November 2017 - 12:14

Da in der Presse kaum berichtet wird, hier ein englischsprachiger link zu den heutigen Eröffnungsreden von Präsident Xi und Präsident Trump in der Großen Halle des Volkes, Beijing:
https://www.youtube.com/watch?v=GIkR9dUXBHI

Zu einer Einschätzung des Besuches von Präsident Trump in China können Sie heute abend ( www.bueso.de um 18.00 Uhr) Helga Zepp-LaRouche im live-webcast hören. Fragen und Kommentare bitte an: webcast@bueso.de

Dienstag, 7. November 2017 - 12:08

Am 2.11. erschien im US-Magazin Politico ein hochbrisanter Auszug aus einem neuen Buch der langjährigen Aktivistin der Demokratischen Partei Donna Brazile, womit eine der unangenehmen Wahrheiten, die das „Russiagate“ übertünchen soll, wieder ins Rampenlicht gerät: daß die Clinton-Kampagne mit unlauteren Methoden dafür sorgte, daß Hillary die Präsidentschafts-Vorwahlen gegen Bernie Sanders gewann. Die Überschrift lautet: „Inneneinblicke in Hillary Clintons heimliche Übernahme des DNC“ (siehe: https://www.politico.com/magazine/story/2017/11/02/clinton-brazile-hacks...).

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 4. November 2017 - 22:16

Offener Brief an Bundespräsident Steinmeier

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Steinmeier,

mit großem Interesse habe ich gelesen, daß Sie in Ihrer Rede an der Singapore Management University am 2. November den Umstand aufgegriffen haben, daß an sechs singapurischen Universitäten eine Vortragsreihe unter dem Motto „Imagining the Next 50 Years - Wo stehen wir in 50 Jahren?“- veranstaltet wird.

Dienstag, 31. Oktober 2017 - 12:04

Der Höhepunkt der kommenden 11tägigen Asien-Reise von Präsident Trump, die er am 3.11. antreten wird, wird sein Staatsbesuch in China am 8.-9.11. sein. Das Weiße Haus berichtete, daß etwa 40 Unternehmer Präsident Trump begleiten werden, darunter die Vorstände großer Konzerne wie General Electric , Honeywell, Westinghouse, Boeing, Caterpillar etc. Man erwartet, daß während seines Besuch in China und wohl auch in Japan über Vorschläge für große Investitionen dieser Länder in Infrastrukturprojekte in den Vereinigten Staaten gesprochen werden wird.

Samstag, 11. November 2017 - 11:08

Nach dem chinesischen Parteikongreß ist in China eine Super-Finanzaufsichtsbehörde geschaffen worden, die alle anderen Aufsichtsbehörden übertrifft und sogar über den Regierungsministerien steht. In der South China Morning Post wird das Gremium als Komitee für Finanzstabilität und -entwicklung bezeichnet. Es trat diese Woche erstmals unter Leitung von Ma Kai zusammen, dessen Position als Vizepremier das Komitee über Kabinettsebene erhebt. Allerdings ist Ma bereits 71 Jahre alt und wird im März in den Ruhestand treten.

Mittwoch, 8. November 2017 - 11:54

In einem hysterischen Artikel vom 7.11. berichtet The Intercept, daß der frühere NSA-Experte (und Mitbegründer der VIPS) Bill Binney sich auf ausdrücklichen Wunsch von Präsident Donald Trump am 24. Oktober mit CIA-Direktor Mike Pompeo getroffen hat. Binney legte dem CIA-Chef seine Analyse vor, daß es kein „russisches hacking“ der Computer des Demokratischen Nationalkomitees und John Podestas gab. Auf die Frage von Pompeo sagte Binney, er sei auf jeden Fall bereit, sich mit dem FBI und der NSA zu treffen.

Dienstag, 7. November 2017 - 12:04

Strategisch richten sich diese Woche alle Augen auf den Asienbesuch des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, angefangen mit seiner Ankunft in Tokio am 5.11. und Treffen mit Ministerpräsident Shinzo Abe, mit dem er bereits enge Kontakte pflegt, gefolgt von einem Besuch in Seoul, wo die Krise um Nordkorea ganz oben auf der Tagesordnung stand.

Samstag, 4. November 2017 - 9:32

Erklärung der INSAN-Organisation für Menschenrechte und Frieden nach dem Luftangriff auf den Markt Allaf in Jemen

Die Organisation INSAN verurteilt den Luftangriff auf den Markt Allaf in „Sahaar“ – in der Provinz „Saada“ und erklärt das als Kriegsverbrechen.

Am 01.11.2017 um 01:30 Uhr wurde der Markt Allaf durch einen Luftangriff der Saudi-Koalition bombardiert. 29 Zivilopfer und 30 Verletzte waren das Resultat dieses unsinnigen Luftangriffes, darunter waren auch Kinder.

Dienstag, 31. Oktober 2017 - 11:55

Das berüchtigte "Steele"-Dossier mit angeblich kompromittierendem Material über Präsident Trump, mit dem Moskau Trump erpressen könne, wurde von Clintons Kampagne und vom Demokratischen Nationalkomitee DNC bezahlt: Ein Anwalt von Clintons Wahlkampfteam, Marc Elias, hat bestätigt, daß er in deren Auftrag den Informationsdienst Fusion GPS damit betraute, Nachforschungen gegen Trump anzustellen.