Nachrichten

Neueste Nachrichten

Mittwoch, 4. Dezember 2013 - 13:18

"Ein Aufbau-Paradigma für die Zukunft – Europa der Vaterländer statt EU-Diktatur!" Das war das Motto des Europa-Parteitages der BüSo am Sonntag, den 1. Dezember in Mainz-Kastel, zu dem über 150 Mitglieder und Gäste kamen. Es wurde nicht nur der Bundesvorstand gewählt, mit Helga Zepp-LaRouche als alter und neuer Parteivorsitzenden, sondern auch eine Liste von 35 Kandidaten aus den verschiedensten Berufen und Teilen Deutschlands und BüSo-Mitgliedern aus Frankreich, Dänemark, Schweden und Italien, die in Deutschland leben.

Artikel

Donnerstag, 28. November 2013 - 16:48

In seinem Apostolischen Schreiben “Evangelii Gaudium” an die Kirche und die gläubigen Laien über die Verkündigung des Evangeliums hat Papst Franziskus zu den "Herausforderungen der Welt von heute" Stellung genommen. Es folgen Auszüge.

Nein zu einer Wirtschaft der Ausschließung

Montag, 4. November 2013 - 17:28

Die österreichische Arbeitsgemeinschaft Christentum und Sozialdemokratie (ACUS) forderte bei ihrem Bundeskongress im Stift Melk die Einführung des Trennbankensystems. Der Kongreß stand unter dem Motto "Globale Verantwortung: Dem Kapitalismus in die Speichen greifen".

Mittwoch, 2. Oktober 2013 - 12:22

Am 27.9. wurde das argentinische Testzentrum für Fortgeschrittene Technologien (CEATSA) in San Carlos de Bariloche offiziell eingeweiht. Präsidentin Cristina Fernandez erklärte bei diesem Anlaß in ihrer Rede an der staatlichen INVAP, international bekannt als Produzent von Kernreaktoren und Luftfahrttechnologie: "Was wir hier in Gang setzen, ist nicht nur fortgeschrittene Technologie, sondern es bedeutet Souveränität."

Mittwoch, 25. September 2013 - 16:39

In seiner wöchentlichen Internetsendung begrüßte Lyndon LaRouche am 20.9. die „optimistische Sichtweise“ hinter der Politik des Iran, Chinas und Rußlands für wirtschaftliche Entwicklung und den Erhalt des Friedens. Aber die Option, „bloss Frieden auszuhandeln“, reiche nicht aus; man brauche eine effektivere Strategie, nämlich Frieden durch einen Motor für reale wirtschaftliche Entwicklung.

Freitag, 29. November 2013 - 18:04

Am Freitag, den 22. November 2013 fand in der St. Markus-Kirche in Vienna/Virginia, mit Mozarts "Requiem" ein Gedächtniskonzert aus Anlaß des 50. Jahrestages der Ermordung von Präsident John F. Kennedy statt. Das amerikanische Schiller-Institut hatte dieses bewegende Ereignis veranstaltet, zu dem über 750 Gäste aus der Umgebung von Washington kamen, um die Ideen von Präsident Kennedy und das Paradigma für Aufbau und Entwicklung wiederzubeleben, das mit seiner Ermordung in Dallas vor 50 Jahren abrupt beendet worden war.

Artikel

Dienstag, 12. November 2013 - 13:17

Während in den USA Zigtausende Bürger dank „Obamacare“ jetzt ohne Versicherung dastehen oder das Drei- oder Vierfache an Prämien zahlen müssen, und während in Griechenland, Zypern, Spanien und Portugal wegen der drakonischen Sparpolitik die Gesundheitsversorgung zusammenbricht, soll das deutsche Gesundheitswesen angeblich eine „Insel der Seligen“ sein. Bei uns seien die Gesundheitsausgaben sogar gewachsen, die Krankenkassen hätten milliardenschwere Überschüsse angehäuft und die Ärzte seien wieder zu den Spitzenverdienern aufgestiegen.

Freitag, 18. Oktober 2013 - 15:32

Die Entdeckung eines weiteren erdnahen Asteroiden hat Rußland Vizepremier Dmitri Rogosin erneut zum Anlaß genommen, engere internationalen Zusammenarbeit bei der Strategischen Verteidigung der Erde (SDE) gegen Bedrohungen aus dem Weltall durch Meteoriten und Asteroiden zu fordern.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 28. September 2013 - 10:25

Der folgende Aufruf wurde in New York bei der Eröffnung der UN-Vollversammlung verteilt.

Dienstag, 24. September 2013 - 14:02

Bei seinem zweiten Besuch in einer italienischen Region besuchte Papst Franziskus am 22.9. Sardinien. Sein erster Besuch innerhalb Italiens hatte ihn nach Lampedusa geführt. Sardinien leidet unter hoher Arbeitslosigkeit (Jugendarbeitslosigkeit 50%!) und Deindustrialisierung. Bei einer Rede vor Arbeitslosen liess der Papst das vorbereitete Manuskript beiseite und sprach frei.