Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 28. September 2013 - 10:25

Der folgende Aufruf wurde in New York bei der Eröffnung der UN-Vollversammlung verteilt.

Dienstag, 24. September 2013 - 14:02

Bei seinem zweiten Besuch in einer italienischen Region besuchte Papst Franziskus am 22.9. Sardinien. Sein erster Besuch innerhalb Italiens hatte ihn nach Lampedusa geführt. Sardinien leidet unter hoher Arbeitslosigkeit (Jugendarbeitslosigkeit 50%!) und Deindustrialisierung. Bei einer Rede vor Arbeitslosen liess der Papst das vorbereitete Manuskript beiseite und sprach frei.

Artikel

Samstag, 22. Juni 2013 - 11:31

Wie gespannt die derzeitige Lage tatsächlich ist, zeigte sich besonders deutlich beim erwähnten G-8-Gipfel. Vor allem US-Präsident Barack Obama, Frankreichs Präsident François Hollande und der britische Premier David Cameron setzten sich dort nachdrücklich für direkte Waffenlieferungen an die syrischen Rebellen ein. Ihnen mußte jedoch klar gewesen sein, daß sie es schwer haben würden, dem russischen Präsidenten ihre Linie aufzuzwingen, nachdem dieser unmittelbar vor dem Gipfeltreffen vor Journalisten darauf hingewiesen hatte, daß der Westen in seinem Eifer, Assad zu stürzen, nicht einmal davor zurückschrecke, Kannibalen zu unterstützen.

Montag, 1. April 2013 - 11:45

Am 30. Jahrestag der Ankündigung der Strategischen Verteidigungsinitiative veranstaltete das Schiller-Institut eine Konferenz über die notwendige Zusammenarbeit der Nationen. Video-Aufnahmen der Konferenz können auf der Webseite des Schiller-Instituts angesehen werden.

Donnerstag, 21. Februar 2013 - 12:26

Der nahe Vorbeiflug des Asteroiden 2012 DA14 und mehr noch die Explosion des Meteoriten über Tscheljabinsk an ein und demselben Tag haben die Gefahren, die uns aus dem Weltall drohen, der Weltöffentlichkeit klar vor Augen geführt. Experten, die an der Problematik schon seit Jahren arbeiten sind weder von den Medien noch der Politik bisher groß beachtet worden. Der EU war das Programm NEO Shield bisher gerade einmal magere 4 Millionen Euro wert.

Mittwoch, 25. September 2013 - 16:39

In seiner wöchentlichen Internetsendung begrüßte Lyndon LaRouche am 20.9. die „optimistische Sichtweise“ hinter der Politik des Iran, Chinas und Rußlands für wirtschaftliche Entwicklung und den Erhalt des Friedens. Aber die Option, „bloss Frieden auszuhandeln“, reiche nicht aus; man brauche eine effektivere Strategie, nämlich Frieden durch einen Motor für reale wirtschaftliche Entwicklung.

Aufsatz von LaRouche

Freitag, 12. Juli 2013 - 22:09

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 10. Juni 2013.

Montag, 20. Mai 2013 - 18:39

In einer wichtigen strategischen Intervention stellte sich jetzt der neugewählte Papst Franziskus mit mehreren Erklärungen nachdrücklich gegen die Diktatur der Finanzmärkte, die der Menschheit Armut und Not bringe.

So sagte der Papst in einer Rede von Botschaftern am 16.5., die Mehrheit der Weltbevölkerung lebe in menschenunwürdigen Verhältnissen; die Ursache dieses Problems liege im falschen Verhältnis des Menschen zum Geld.

Donnerstag, 14. März 2013 - 13:51

Die Botschaft der Ukraine in Washington feierte am 12. März zusammen mit dem Wissenschaftsmagazin 21st Century Science and Technology den 150. Geburtstag des großen russisch-ukrainischen Wissenschaftler Wladimir Wernadskij. Botschafter Oleksander Motysk, der leider selbst verhindert war, verfaßte eine schriftliche Würdigung der Rolle Wernadskijs in der Ukraine, die bei der Veranstaltung verlesen wurde.

Aufsatz von LaRouche

Dienstag, 12. Februar 2013 - 17:09

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 25. Januar 2013; der Originaltitel lautet: „Kehren wir zurück zum Thema unser Verfassung: Das Prinzip, um das es geht“.