Nachrichten

Neueste Nachrichten

Dienstag, 19. November 2013 - 19:20

In einem Beitrag für die Webseite KM.ru zitierte der russische Wirtschaftswissenschaftler Prof. Valentin Katasonow vom staatlichen Moskauer Institut für Internationale Beziehungen (der Universität des russischen Außenministeriums) am 14.11. Lyndon LaRouche dazu, wie mit dem Bankrott des Weltfinanzsystems und insbesondere der Federal Reserve umzugehen ist.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 4. Mai 2013 - 14:51

Eine vermeintliche Stärke der neuen Partei - nämlich, daß sie von einer Reihe von Wirtschaftsprofessoren gegründet wurde –, ist in Wirklichkeit ihr empfindlichster Schwachpunkt. Denn keiner dieser Professoren hat die globale Systemkrise vorhergesehen – und warum sollte man in Bezug auf die Lösung der Krise jemanden vertrauen, der zu dem Denksystem gehört, das die Krise verursacht hat?

Artikel

Freitag, 8. März 2013 - 5:23

VorbemerkungRückführung der amerikanischen Wirtschaft zu den Prinzipien des US-Kreditsystems

Donnerstag, 21. Februar 2013 - 12:35

Maryland ist der sechste US-Bundesstaat, in dem es jetzt eine Resolution für die Wiedereinführung des Glass-Steagall-Trennbankensystems im Landesparlament gibt. Die Vorsitzende des Black Caucus, Del. Aisha Bravboy, brachte House Joint Resolution 3-HJR3 am 20. Februar ein. Darin verlangen die Abgeordneten die Unterstützung des Kongresses für den Gesetzesvorschlag von Marcy Kaptur (D-OH) zur Wiedereinführung von Glass-Steagall.

Aufsatz von LaRouche

Dienstag, 12. Februar 2013 - 16:09

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 25. Januar 2013; der Originaltitel lautet: „Kehren wir zurück zum Thema unser Verfassung: Das Prinzip, um das es geht“.

Aufsatz von LaRouche

Freitag, 12. Juli 2013 - 21:09

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 10. Juni 2013.

Donnerstag, 14. März 2013 - 12:51

Die Botschaft der Ukraine in Washington feierte am 12. März zusammen mit dem Wissenschaftsmagazin 21st Century Science and Technology den 150. Geburtstag des großen russisch-ukrainischen Wissenschaftler Wladimir Wernadskij. Botschafter Oleksander Motysk, der leider selbst verhindert war, verfaßte eine schriftliche Würdigung der Rolle Wernadskijs in der Ukraine, die bei der Veranstaltung verlesen wurde.

Donnerstag, 28. Februar 2013 - 11:38

Gerade als bekannt wurde, daß die Federal Reserve einem Streßtest des Risikoanalyse-Unternehmens MSCI zufolge im Fall eines Ausstiegs aus ihrer Politik des „Quantitative Easing“ bei ihren „Wertpapierbestände“ von derzeit mehr als 3000 Mrd.$ Verluste von rund 550 Mrd.$ verbuchen müßte, legte das LaRouche-Aktionskomitee (LPAC) am 27. Februar einen Gesetzesentwurf zur Wiederherstellung der ursprünglichen Bank der Vereinigten Staaten vor.

Mittwoch, 2. Januar 2013 - 18:42

Am 28.12. widmete Lyndon LaRouche sein Internetforum, das jede Woche freitags stattfindet, den drängenden Aufgaben des Jahres 2013. Das größte Problem, besonders im transatlantischen Raum, sei die drohende Hyperinflation. Deshalb sei die wichtigste Aufgabe für die USA und Europa, umgehend ein ganz anderes, neues Finanz- und Wirtschaftssystem zu schaffen. „Diese Aufgabe wegen anderer Erwägungen zu verschieben, wäre eine große Torheit. Wir haben keine Zeit zu vergeuden. Die Hyperinflation steht vor der Explosion.“