Nachrichten

Neueste Nachrichten

Montag, 5. September 2016 - 18:53

Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der G-20 im chinesischen Hangzhou begann am 4. September mit einer Feier unter dem Motto „Hangzhou - ein lebendes Gedicht“, einem eindrucksvollen Kaleidoskop klassischer Kultur mit Beethovens Ode an die Freude als Höhepunkt und somit eine sehr inspirierende Einstimmung auf den Gipfel.

Donnerstag, 1. September 2016 - 10:45

Wie bringen wir Deutschland auf "Seidenstraßen-Kurs": Telefonkonferenz mit Helga Zepp-LaRouche

Donnerstag, 1. September, 20.00 Uhr
Tel.: 030/201634900 oder 03321/4140000
Konferenz-Raum-Nummer: 82948#
Pin: 1309#

Dienstag, 30. August 2016 - 15:01

Das Erdbeben am 24. August in den zentralitalienischen Provinzen Rieti und Ascoli Piceno, das mindestens 290 Todesopfer forderte und 2500 Menschen obdachlos machte, ist eine Tragödie, aber es ist auch eine scharfe Anklage gegen die Haushaltspolitik der EU. Wenn man die nötigen Investitionen vorgenommen hätte, wären jetzt keine Opfer zu beklagen. Italien ist als Erdbebengebiet bekannt.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 27. August 2016 - 15:05

Während Bundeskanzlerin Merkel dieser Tage von Mini-Gipfel zu Mini-Gipfel eilt – mal auf einem italienischen Flugzeugträger, dann wieder von einer osteuropäischen Hauptstadt zur nächsten, stets und vergeblich um Schadensbegrenzung bei den Desintegrationsprozessen in der EU bemüht –, geht China in die letzte Phase der Vorbereitung des G20-Gipfels, bei dem es in Hangzhou diesmal selbst den Vorsitz hat.

Mittwoch, 24. August 2016 - 14:21

Mit einer Reihe von Beiträgen unterstrich die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am 23.8. die Dringlichkeit, beim kommenden G-20 Gipfel in Hangzhou vom 4.-5. September eine Reform des internationalen Finanz- und Wirtschaftssystems einzuleiten.

Freitag, 2. September 2016 - 13:28

Der G-20-Gipfel im chinesischen Hanghzou dieses Wochenende ist ein bisheriger Kulminationspunkt der Initiativen vor allem Chinas und Russlands für eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung, die auf Aufbau und Entwicklung sowie ein neues stabiles Weltfinanzsystem ausgerichtet sind. Die große Frage ist, ob es genügend vernünftige und hellsichtige Köpfe in den Industriestaaten des Westens gibt, die ihre Regierungen dazu zwingen, die versinkende Titanic des transatlantischen Finanzsystems ( geschätzte 2 Billiarden Dollar im Derivatkasino) zu verlassen und ans rettende Ufer zu gelangen.

Mittwoch, 31. August 2016 - 10:13

Jüngste Äußerungen der Federal-Reserve-Chefin Janet Yellen haben die Debatte über das unauflösliche Dilemma der Zentralbanken wieder entfacht - wie man die gescheiterte Politik des Gelddruckens (Quantitative Erleichterung, QE) beendet, ohne einen Kollaps auszulösen.

Dienstag, 30. August 2016 - 14:19

Am 26. August wurde in der Türkei die dritte Brücke über den Bosporus nahe des Ausgangs zum Schwarzen Meer eröffnet. Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke ist die nördlichste der Bosporusbrücken und soll vor allem den Transitverkehr um Istanbul herumführen. Mit 1,4 km Spannweite und 2,1 km Gesamtlänge sowie 59 m Breite mit acht Fahrzeugspuren und zwei Eisenbahngleisen ist es die breiteste und viertlängste Hängebrücke der Welt.

Mittwoch, 24. August 2016 - 21:03

Verschiedene jemenitische Bürgerrechtsorganisationen organisierten am letzten Wochenende eine internationale Konferenz in London, um den Widerstand gegen den von den USA und Großbritannien unterstützen saudischen Krieg gegen Jemen zu organisieren und die Mauer des Schweigens westlicher Medien über die saudischen Kriegsverbrechen zu durchbrechen.

Mittwoch, 24. August 2016 - 12:19

Der indische Außenminister Mubashir Javed Akbar befindet sich auf einem Besuch in Libanon, Irak und Syrien. Bei seinem Besuch in Syrien traf er mit dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zusammen, der Indien um Hilfe für den Wiederaufbau Syriens bat. Außerdem ging es um die Verbesserung der Sicherheitszusammenarbeit beider Seiten, einschliesslich Indiens Beitrag bei der Terrorismusbekämpfung.