Nachrichten

Neueste Nachrichten

Dienstag, 28. April 2015 - 11:29

Kürzlich wurden wir auf einen hochinteressanten Bericht über die Bankentrennungsdebatte in China aufmerksam gemacht. Der Bericht aus dem Jahr 2010 stammt vom früheren Vizechef der People’s Bank of China, Yi Gang, und erschien als viertes Kapitel eines Buches mit dem Titel „Die chinesische Wirtschaft transformieren“.

In diesem Kapitel „Die inhärente Logik der Bankenreform Chinas“ schreibt Yi:

Donnerstag, 23. April 2015 - 12:44

Vertreter von 92 Nationen Afrikas und Asiens versammelten sich am 22. April in Jakarta, um den 60. Jahrestag des asiatisch-afrikanischen Gipfeltreffens zu feiern, das im April 1955 in der indonesischen Stadt Bandung stattgefunden hatte. Aus den Reden, die aus diesem Anlaß in Jakarta gehalten wurden, wird deutlich, daß das neue Paradigma für Frieden und Entwicklung, das von den BRICS-Staaten mit der Neuen Entwicklungsbank (NDB), der Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank (AIIB) und Chinas Seidenstraßen-Initiativen geschaffen wird, heute den "Geist von Bandung" verwirklicht.

Donnerstag, 16. April 2015 - 13:15

Dr. Natalja Witrenko, Vorsitzende der Progressiven Sozialistischen Partei der Ukraine (PSPU), Parlamentsabgeordnete von 1994-2002 und Präsidentschaftskandidatin (1999 und 2004) veröffentlichte am 14. April ihren Brief an den Justizminister der Ukraine, Viktor Schokin. Aufgrund der Tatsache, daß durch die gegenwärtige Kampagne gegen Frau Dr. Witrenko eine ernsthafte Gefahr für ihre persönliche Unversehrtheit und Sicherheit besteht, dokumentieren wir diesen Brief untenstehend im Wortlaut zur Information unserer Leser.

Dienstag, 14. April 2015 - 11:14

Indiens Ministerpräsident Narendra Modi trat am 10. April seine erste Europareise an, mit Treffen in Frankreich und dann einem Besuch in Deutschland, wo er am Sonntag die Hannover Messe eröffnete.

Dienstag, 14. April 2015 - 10:52

Während die Griechen in den letzten Jahren unter unsäglichen Härten leiden mußten, machte der Weltwährungsfonds (IWF) seit 2010 mit den „Rettungspaketen“ für Griechenland 2,5 Mrd. Euro Gewinn, wie die britische Nichtregierungsorganisation Jubilee Debt Campaign berichtet. Wenn Griechenland die Kredite vollständig zurückzahlt, betrüge der Profit für den IWF bis 2024 etwa 4,3 Mrd. Euro.

Freitag, 24. April 2015 - 12:01

Der Kampf für eine neue, gerechte Weltwirtschaftsordnung seit der legendären Bandung-Konferenz im Jahre 1955, geht heute, sechzig Jahre später, in seine entscheidende Phase. Bandung war der Anfang eines Prozesses aus dem sich 1961 die Bewegung der blockfreien Nationen bildete. Während in den zwei Entwicklungsdekaden der 50er und 60er Jahre moderate Verbesserungen in vielen Entwicklungsländern erreicht wurden, kam dieser Prozeß mit dem Ende des Bretton Woods Systems Anfang der 70er Jahre zum Erliegen.

Artikel

Samstag, 18. April 2015 - 12:38

Die Welt ist an einem Punkt angelangt, an dem sie mit dem derzeit vorherrschenden Paradigma der Verknappung brechen muß, um zu überleben – und die gute Nachricht ist, daß offenbar ein großer Teil der Nationen der Welt genau dazu bereit ist.

Donnerstag, 16. April 2015 - 11:44

Nachdem die Anträge auf Mitgliedschaft bei Gründung der Asiatischen Infrastruktur Investmentbank (AIIB) gesichtet wurden, gab gestern Chinas Vizefinanzminister Shi Yaobin bekannt, daß sich 57 Staaten aus fünf Kontinenten als voraussichtliche Gründungsmitglieder qualifiziert hätten. Dazu zählen insbesondere alle zehn südostasiatischen Nationen - darunter auch die Philippinen, die ansonsten für ihre engen Beziehungen zu den USA bekannt sind. Von den großen Nationen haben sich nur die USA und Japan demonstrativ eines Beitritts enthalten.

Dienstag, 14. April 2015 - 11:02

Die indische Regierung entzog letzte Woche Greenpeace für ein halbes Jahr die Lizenz für Aktivitäten in Indien. Eine Prüfung der Konten der Umweltgruppe hatte ergeben, daß sie Vorschriften über Finanzierung aus dem Ausland gebrochen und Transaktionen verheimlicht hatte. Das Innenministerium fror die sieben Bankkonten ein. Die Organisation muß nun in einem Antrag begründen, warum die Lizenz nicht dauerhaft entzogen werden soll.

Montag, 13. April 2015 - 19:37

In einem Gastbeitrag für die heutige Ausgabe der FAZ unterstreicht der indische Ministerpräsident Narendra Modi seine Entschlossenheit, mit Hilfe großangelegter Entwicklungsprojekte sein Land aus der Armut zu führen.

Seine Regierung sei vor einem Jahr von einer überwältigenden Mehrheit gewählt worden, die damit ihren Wunsch nach Veränderung und wirksamer Regierungsführung zum Ausdruck gebracht habe.