Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel

Montag, 23. Dezember 2013 - 18:02

Das untenstehende BüSo-Flugblatt „Evangelii Gaudium“ – Nein zu einer Wirtschaft, die tötet! - eignet sich besonders gut, um es über die Feiertage weiterzugeben und zu verteilen: z.B. bei Kirchen, bei Konzerten, an Bekannte oder Verwandte – und natürlich auch danach - an Bürgermeister, Stadträte, Landtags- und Bundestagsabgeordnete. Hier finden Sie zwei pdf-Vorlagen zum Ausdrucken (jeweils als Faltblatt oder für den ganzseitigen Ausdruck in A4).

Freitag, 20. Dezember 2013 - 18:30

In ganz Europa sieht man einen Ausverkauf früher selbstverständlicher Ideale der sozialistischen Bewegung – in Frankreich im Fall von Francois Hollande, der sich nach seiner Wahl zum französischen Staatspräsidenten offen in den Dienst der Finanzinteressen stellte; ganz zu schweigen von den deutschen Sozialdemokraten, die in der neuen Großen Koalition im Gleichschritt mit Merkels und Schäubles Bankenrettungs- und Spardiktat marschieren.

Donnerstag, 19. Dezember 2013 - 20:30

„Europa braucht sein eigenes Glass-Steagall“, erklärte Alexis Tsipras, Chef der größten Oppositionspartei im griechischen Parlament, am 15. Dezember in Madrid während der Konferenz der Europäischen Linken Parteien, der zahlreiche ehemalige kommunistische und euro-kommunistische Parteien angehören. Während die Forderung nach Glass-Steagall zwar im Programm der griechischen Syriza-Partei, die von Tsipras angeführt wird, enthalten ist, war dies das erste Mal, daß er diese Frage so nachdrücklich in den Vordergrund gerückt hat.

Artikel

Montag, 16. Dezember 2013 - 19:01

Beim Europaparteitag der BüSo am 1. Dezember in Mainz-Kastel berichtete Spyros Marinis von der griechischen Drachme-Partei als Gastredner über die Lage in Griechenland.

Griechenland - eine moderne griechische Tragödie

Meine Damen und Herren, ich würde gern auf deutsch sprechen, aber vielleicht das nächste Mal. Zunächst möchte ich gern allen Kandidaten der BüSo gratulieren und Ihnen alles Gute wünschen.

Im folgenden werde ich versuchen, eine lebende Tragödie zu schildern - „eine moderne griechische Tragödie“, wie Aischylos sagen würde.

Montag, 16. Dezember 2013 - 18:35

Bereits am 13.11. beschloß der Rat des Departements Ille-et-Vilaine eine Resolution mit dem Aufruf an die französische Regierung, das von Solidarité et Progrès (S&P) vorgeschlagene Gesetz für eine strikte Bankentrennung einzuführen. Es gab 12 Ja- und 9 Nein-Stimmen sowie 21 Enthaltungen. Die Resolution wurde umgehend an Präsident Hollande, Ministerpräsident Ayrault und andere Ministerien weitergeleitet, außerdem an den Senat und die Nationalversammlung, den Bankenverband und die Zentralbank.

Artikel von Zepp-LaRouche

Sonntag, 22. Dezember 2013 - 16:32

Die Entscheidung des Berufungsgerichts (US Second Circuit Court of Appeals) in New York am 20. Dezember, entgegen dem Urteil in erster Instanz nun doch der Klage der Familien der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 gegen die saudische Regierung und deren Stiftung „High Commission“ zuzulassen, bedeutet eine sensationelle Wende in der Aufklärung des Terroranschlags von vor zwölf Jahren, der die Welt verändert hat wie kein anderes Ereignis seit der Kennedy-Ermordung. Und sie wird dramatische strategische Konsequenzen haben.

Artikel

Freitag, 20. Dezember 2013 - 18:11

Der Vorsitzende der flämischen Sozialisten, Bruno Tobback, verurteilt im Interview mit Karel Vereycken von der Agora Erasmus die Bail-in-Pläne der EU und fordert Glass-Steagall.

„Es ist inakzeptabel, daß der Kunde für Fehler der Bank bezahlen soll“

Artikel

Mittwoch, 18. Dezember 2013 - 18:23

Da die belgische Regierung gerade den letzten Schliff an ihren Vorschlag für eine Bankenreform legt, haben vier Mitglieder des nationalen Parlaments und Karel Vereycken, der Gründer von Agora Erasmus, der LaRouche verbundenen Organisation in Belgien, unbesehen sonstiger inhaltlicher Differenzen einen gemeinsamen Aufruf für eine strikte Bankentrennung veröffentlicht. Hier der Wortlaut:

Aufspaltung der Banken: eine verantwortliche Politik

Artikel

Montag, 16. Dezember 2013 - 18:49

Dr. Katherine Alexander-Theodotou, Präsidentin der Anglo-Hellenischen und Zypriotischen Juristenvereinigung mit Sitz in London übermittelte dem BüSo-Europaparteitag am 1. Dez. 2013 die folgende Botschaft.

Die traurige Hinterlassenschaft der Troika in Zypern

Ich möchte meinen aufrichtigen Dank und beste Grüße an jene richten, die mich zu dieser hervorragenden Versammlung der BüSo eingeladen haben.

Montag, 16. Dezember 2013 - 18:22

Da die belgische Regierung gerade den letzten Schliff an ihren Vorschlag für eine Bankenreform legt, haben vier Mitglieder des nationalen Parlaments und Karel Vereycken, der Gründer von Agora Erasmus, der LaRouche verbundenen Organisation in Belgien, unbesehen sonstiger inhaltlicher Differenzen einen gemeinsamen Aufruf für eine strikte Bankentrennung veröffentlicht.