Verwandte Videos

11. Mai 2016

Friedrich Schiller

Das Mädchen von Orleans

Das edle Bild der Menschheit zu verhöhnen,
Im tiefsten Staube wälzte dich der Spott;
Krieg führt der Witz auf ewig mit dem Schönen,
Er glaubt nicht an den Engel und den Gott;
Dem Herzen will er seine Schätze rauben,
Den Wahn bekriegt er und verletzt den Glauben.

Doch, wie du selbst, aus kindlichem Geschlechte,
Selbst eine fromme Schäferin, wie du,
Reicht ihr die Dichtkunst ihre Götterrechte,
Schwingt sich mit dir den ew’gen Sternen zu.
Mit einer Glorie hat sie dich umgeben,

Helga Zepp-LaRouche lädt ein zum Webcast - „Die Iden des März 2010“
10. März 2011