Verwandte Videos

30. März 2015

Helga Zepp-LaRouche sandte diese Grußbotschaft an die Konferenz des Schiller-Institutes am 28. März 2015 in Berlin. Darin stellte sie dar, daß die heutige Krise eine zivilisatorische, existentielle Krise ist, die durch ein völlig neues Paradigma, eine neue Art des Denkens, gelöst werden kann. Um das anschaulicher zu machen, stellte sie die Durchbrüche vor, die es Nikolaus von Kues vor fast 600 möglich machten, das mittelalterliche Denken der Scholastiker zu überwinden und die Moderne einzuleiten.

6. März 2015

Video-Botschaft von Helga Zepp-LaRouche für die Veranstaltung des Schiller-Instituts in Berlin am 28.2.2015.

31. Januar 2015

Am 27. Januar 2015 stellte Frau Zepp-LaRouche bei einem Seminar in Berlin die neue EIR-Studie „Die Neue Seidenstraße wird zur Weltlandbrücke“ vor. Der Bankrott des jetzigen Finanzsystems und die daraus erwachsende akute Gefahr eines thermonuklearen Krieges, so Frau Zepp-LaRouche, mache ein völlig neues Paradigma in den internationalen Beziehungen notwendig. Dieses neue Paradigma besteht schon in Form der BRICS-Staaten, denen sich viele andere Nationen aus dem Entwicklungssektor angeschlossen haben.

Trailer: Kernkraft ist Zukunft
1. Oktober 2011

Kernkraft aus Kernspaltung und Kernfusion ist ein entscheidender Teil der neuen Plattform zur Entwicklung der Welt. Der Weg in diese Richtung wird von Rußland, China, Südkorea und vielen anderen Staaten Asiens bewußt beschritten. Die USA - nach dem Rauswurf von Präsident Obama! -wären gemeinsam mit Rußland und China die Kombination von Staaten, die diese Entwicklung schon morgen für die Welt zur gemeinsamen Richtung machen könnten. Deutschland wäre natürlich ein idealer Partner für diese Länder, vorausgesetzt, wir können eine unserer wertvollsten Technologien erhalten und weiter entwickeln: Die Kernkraft.

Das Interview mit Uwe Boettjer demnächst hier auf bueso.de.