Verwandte Videos

17. April 2014

Einmal wöchentlich, Mittwochs um 19 Uhr, wird Helga Zepp-LaRouche live via Video-Webcast zu sehen sein. Fragen können hier über die Webseite oder direkt an webcast@bueso.de geschickt werden.

1. April 2014

"Der Autor eines klassischen historischen Dramas hätte den fundamentalen Unterschied nicht besser auf die Bühne bringen können: Die unmittelbar aufeinanderfolgende Teilnahme Präsident Obamas an verschiedenen Gipfeltreffen in Europa und der Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Belgien haben zwei völlig entgegengesetzte Optionen für Deutschland und Europa präsentiert.

31. März 2014

Das Energieproblem für immer lösen? In diesem als live-Webcast im Dezember letzten Jahres veröffentlichten Video stellen Benjamin Deniston und Meghan Rouillard vom LaRouchePAC "Basement" Wissenschaftsteam die Schritte vor, die in die Kernfusionswirtschaft überleiten, in der der Menschheit ungeahnte Energieflußdichten zur Verfügung stehen werden.

Den gesamten Bericht "Nuclear NAWAPA XXI -- Gateway to the Fusion Economy" finden Sie hier: http://21stcenturysciencetech.com/Nuclear_NAWAPA_XXI/Nuclear_NAWAPA_sm.pdf.

2. April 2014

Helga Zepp-LaRouches Rede bei einer Veranstaltung der BüSo Berlin am 1. April 2014.

Transkript

21. März 2014

Am 17. März 2014 veröffentlichte das einflußreiche englischsprachige Magazin Beijing Review einen dreiminütigen Video-Clip mit Helga Zepp-LaRouche, auf der Grundlage eines ausführlichen Interviews, das sie am 20. Februar mit ihr während ihres China-Besuches in Peking geführt hatten.

Transkript

Trailer: Kernkraft ist Zukunft
1. Oktober 2011

Kernkraft aus Kernspaltung und Kernfusion ist ein entscheidender Teil der neuen Plattform zur Entwicklung der Welt. Der Weg in diese Richtung wird von Rußland, China, Südkorea und vielen anderen Staaten Asiens bewußt beschritten. Die USA - nach dem Rauswurf von Präsident Obama! -wären gemeinsam mit Rußland und China die Kombination von Staaten, die diese Entwicklung schon morgen für die Welt zur gemeinsamen Richtung machen könnten. Deutschland wäre natürlich ein idealer Partner für diese Länder, vorausgesetzt, wir können eine unserer wertvollsten Technologien erhalten und weiter entwickeln: Die Kernkraft.

Das Interview mit Uwe Boettjer demnächst hier auf bueso.de.