Verwandte Videos

5. Oktober 2013 •
9:43

Min

In den USA macht die Regierung vorübergehend dicht, in Europa wartet jeder darauf, dass Deutschland endlich eine neue Regierung bekommt und sogar das deutsche Oberhaupt fordert den Michel auf nicht mehr weiter zu schlafen. Und damit hat unser netter Herr Bundespräsident garnicht mal so unrecht, nur die Umsetzung sollte anders laufen als unsere politische Führung denkt. Denn sogar in Österreich ist das Trennbankensystem in der intellektuellen Schicht angekommen und man traut sich sogar langsam darüber zu sprechen.

20. September 2013 •
26:40

Min

Die Anglo-Hellenische und Zypriotische Juristenvereinigung (Anglo-Hellenic and Cypriot Law Association) mit Sitz in London, deren Präsidentin die Anwältin Dr. Katherine Alexander-Theodotou ist, organisiert eine Sammelklage gegen die Troika aus Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds wegen der kriminellen Rettungsaktion in Zypern, bei der Bankguthaben in Zypern konfisziert wurden, um das bankrotte internationale Finanzsystem zu stützen.

18. September 2013 •
71:29

Min

BüSo-Wahlveranstaltung in Berlin, 17. September 2013.

1. Oktober 2013 •
6:45

Min

Pessimissmus oder eine Vision für die Zukunft? Die Wahlen in Deutschland sind vorbei, doch eigentlich glaubt keiner, dass sich irgendwas zum guten verändern wird - wohl eher zum schlechten. Die Dinge die in den Wahlen totgeschwiegen wurden kommen langsam hervor und unsere derzeitige politische Führung zeigt ihre wahre Fratze. Und genau weil es nicht mehr so weiter gehen kann muß endlich die Alternative auf den Tisch.

19. September 2013 •
27:13

Min

Der Berliner BüSo-Landesvorsitzende Dr. Wolfgang Lillge hat auf einer Wahlkampfveranstaltung am 17. September 2013 in Berlin dargestellt, mit welchem Optimismus in den 70er und 80er Jahren die Entwicklung der Kernfusion als unerschöpflicher Energiequelle für die Welt vorangetrieben wurde, daß der grüne Paradigmawandel dann aber diese lebensnotwendige Zukunftsperspektive abgewürgt hat.

15. September 2013 •
5:25

Min

Der Vorschlag Rußlands, die chemischen Waffen Syriens unter internationale Aufsicht zu bringen, vermied den sofortigen Luftangriff der USA und damit die Gefahr der Eskalation zu einem Dritten Weltkrieg. Es bremste vorerst die Kriegsfraktion ab, doch diese verfolgt ihr Ziel der vollkommenen Destabilisierung der Region weiter, während das gesamte Weltfinanzsystem vor den Augen der Welt desintegriert und Milliarden Menschenleben in Gefahr sind.