18. Februar 2012 •
35:08

Min

Wussten Sie, dass grüne, sog. "ökologische" Wirtschaftspolitik einen völligen Gegensatz zur Biosphäre darstellt und der Menschheit kaum schädlicher sein könnte? Die Evolution des Lebens auf der Erde zeigt sich anhand neuester Erkenntnisse als anti-entropischer Prozess, der mit den Zyklen der Umlaufbahn unseres Sonnensystems durch die Milchstraße im Zusammenhang steht.

27. Februar 2012 •
2:02

Min

Vor dem Hintergrund der drohenden Kriege im Nahen Osten, die ziemlich schnell zu einem Weltkrieg anwachsen können, veranstaltete das Schiller-Institut am 25. und 26. Februar eine internationale Konferenz mit dem Titel "Die Zukunft der Menschheit sichern". Neben Beiträgen von Helga und Lyndon LaRouche war auch ein Vertreter der dänischen Freunde Syriens, der ein ganz anderes Bild als die deutschen Medien von Syrien zeichnete.

15. Februar 2012 •
4:36

Min

Diese Pädagogik enthält eines der grundlegenden Konzepte, die durch das Basement-Fortschungsteam in den letzten Monaten erarbeitet worden sind. Die Darstellung ist sehr dicht; daher lohnt es sich, sie mehr als einmal in Ruhe anzusehen. Eine ausführlichere Auseinandersetzung mit diesem Thema wurde von Ben Deniston und Sky Shields gemeinsam mit Lyndon LaRouche unter dem Titel Die Ontologie anti-entropischer Entwicklung vorgestellt.

Frage 7: Neue Perpektiven in der Arktis
23. Dezember 2011

Eine Frage aus Argentinien: Was ist die Rolle der Antarktis bei einem globalen Wiederaufbau der Wirtschaft und wie wird sich eine wissenschaftliche Zusammenarbeit der südlichen Hemisphäre bei der Entwicklung der Antarktis zur Entwicklung der Arktis durch die Nationen der nördlichen Hemisphäre verhalten?