Verwandte Videos

20. März 2013 •
7:41

Min

Um einen grundlegenden Paradigmawandel herbeizuführen und damit aus der Zusammenbruchskrise eine Aufbaustrategie zu machen, muss man zuallererst verstehen, wer der eigentliche Feind dieser notwendigen Kehrtwende ist. Es sind nicht die Banken per se - auch nicht die Betonköpfe der Parteien. Es ist die imperiale Finanzstruktur, welche die transatlantische Welt am Wickel hat und an einer Politik festhält, die geradewegs zum Völkermord führt, wie sie durch die Troika, EZB und IWF repräsentiert wird.

10. März 2013 •
8:30

Min

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung vom Donnerstag spricht SPD-Finanzexperte Carsten Schneider von der geplanten EU-Bankenreform als dem größten Verlust der Souveränität seit Euro- Einführung und kritisiert die Regierung, dies nicht einmal zu bemerken.

3. März 2013 •
5:57

Min

Derselbe Streßtest, der bei 19 großen US- Banken durchgeführt wurde, kommt nun bei der Federal Reserve zu dem Schluß, daß diese schlicht bankrott ist; in den USA stehen die brutalsten Haushaltskürzungen aller Zeiten an und der Chef des irischen Gewerkschaftsverbandes sagt, daß die Troika in Irland mehr Schaden angerichtet hat als die britisch-imperiale Herrschaft in 800 Jahren. Die Wahlen in Italien wurden jetzt zum absoluten Schock für die imperialen Elfenbeinturm-Bürokraten des Troika- Systems: die Bevölkerung Italiens hat der völkermörderischen Kürzungspolitik eine klare Absage erteilt.

14. März 2013 •
8:19

Min

In den USA hat der 13-stündige Filibuster von Senator Rand Paul eine Welle in Bewegung gesetzt, die das Ende des korrupten Parteiensystems bedeuten könnte. Gemeinsam mit Senator Ted Cruz hat er bereits einen Gesetzesentwurf in den US-Senat eingebracht, der die Tötung amerikanischer Staatsbürger durch Drohnen auf amerikanischem Boden verbietet. Der russische Föderationsrat hat nach einer außergewöhnlichen Sitzung eine Resolution in Gang gesetzt, um die Erde vor Gefahren aus dem Weltall zu schützen - die sogenannte strategische Verteidigung der Erde.

5. März 2013 •
10:00

Min

In Diskussionen in den vergangen Tagen hat Helga Zepp-LaRouche wiederholt darauf hingewiesen, daß sich die Lage in Europa sehr verändert hat. Mit Bulgarien und Slowenien sind inzwischen schon 11 europäische Regierungen aufgrund der Troika- Politik gestürzt worden. In Portugal waren am letzten Wochenende hunderttausende Menschen auf den Straßen von Lissabon und Porto. In Italien haben die Wahlen deutlich gezeigt, was die Bevölkerung von der Kürzungspolitik der Troika hält. In den USA läuft derweil die Mobilisierung für das Glass-Steagall-Trennbankengesetz auf Hochtouren – mit ersten Erfolgen.

28. Februar 2013 •
6:46

Min

“Die Zeit ist aus den Fugen”, sagt Prinz Hamlet nach der Begegnung mit dem Geist seines Vaters. In seiner Präsentation über Hyperinflation gebraucht der langjährige Mitarbeiter Lyndon LaRouches, Dennis Small, eben diese Worte mit Blick auf LaRouches berühmte Dreifachkurve aus dem Jahr 1995. Vor 17 Jahren hatte LaRouche den Prozeß bereits im Kern erfaßt, der heute die Welt in den unendlichen Abgrund einer Hyperinflation zu reißen droht. Der Gedanke, in solche Tiefen auch nur zu blicken, erschreckt viele Menschen zu sehr, als daß sie dabei einen klaren Gedanken fassen könnten.

Welt ohne Filter - 17. Mai 2012
17. Mai 2012

Ein Bankensystem, das solchen Auswüchsen Vorschub leistet, hat in seiner heutigen Form seine Existenzberechtigung verloren. Es ist also höchste Zeit, das Trennbankensystem umzusetzen.