Verwandte Videos

20. März 2014

Es ist der BüSo-Kampagne "Stoppt den dritten Weltkrieg" zu verdanken, daß diese Gefahr trotz der stark kontrollierten Medienlandschaft in Deutschland diskutiert wird. Doch das reicht nicht! Wir müssen hier in Deutschland mit dafür sorgen, daß eine tatsächliche Friedensordnung geschaffen wird. Nicht nur darf der Weltkrieg nicht stattfinden, auf den wir zusteuern und der mit Sicherheit zum Einsatz von thermonuklearen Waffen und damit das Ende der Menschheit bedeuten würde.

5. März 2014

Pressekonferenz Frankfurt, 1.3.2014, Presseclub Frankfurt

Eine andere Sicht auf die Entwicklungen in der Ukraine

Dr. Natalia Witrenko
Vorsitzende Progressive Sozialistischen Partei der Ukraine,
Präsidentschaftskandidatin 2004

Vladimir Marchenko
Mitglied des ukrainischen Parlaments (1990-2002),
Vorsitzender des Gewerkschaftsverbands der Ukraine

Valeri Sergachov
Vorsitzender der Kiew Rus Partei,
ehem. Mitglied des Regionalparlamentes von Odessa


Presseerklärung


Einladung

3. März 2014

BüSo-Bundesvorstandsmitglied Kai-Uwe Ducke spricht im Interview bei Voice of Russia über die Krise in der Ukraine: Bankrottes transatlantisches System will den Showdown mit Rußland und China.

11. März 2014

Der progandageladene Konfrontationskurs der US-Regierung und der EU gegenüber Rußland kann sehr schnell zu einem thermonuklearen Schlagabtausch führen und damit die Zivilisation für alle mal auslöschen, wenn nicht dagegen kurzfristig bedeutender Widerstand geleistet wird.

2. März 2014

Dr. Natalja Witrenko, Vorsitzende der Progressiven Sozialistischen Partei der Ukraine, im Interview mit BüSoTV, Frankfurt am Main, 1. März 2014.

Welt ohne Filter - 17. Mai 2012
17. Mai 2012

Ein Bankensystem, das solchen Auswüchsen Vorschub leistet, hat in seiner heutigen Form seine Existenzberechtigung verloren. Es ist also höchste Zeit, das Trennbankensystem umzusetzen.