Welt ohne Filter - 9. Juni 2012
9. Juni 2012

Heute ist die Welt wieder an einem Punkt, wo die bestehende Ordnung nicht mehr aufrechterhalten werden und die Menschen ihr Joch nicht länger ertragen können. Während die angloamerikanische Kabale die Welt in einen globalen Krieg zu stürzen droht, zeichnet sich auf dem europäischen Schauplatz das ruckartige Ende der Währungsunion immer deutlicher ab. Der Wettstreit um die zukünftige Weltordnung ist im vollen Gang.