Verwandte Videos

27. Juni 2016

Wir haben heute einen Punkt erreicht, in dem die Menschheit vor einer neuen Herausforderung steht. Unsere Warnungen vor einem 3.Weltkrieg und dem Kollaps des westlichen Finanzsystems haben sich über die Jahre vollkommen bestätigt. Die Zeit des Aussitzens ist mit den Provokationen der NATO und vor allem den jüngsten Entscheidungen im Finanzestablishment nun endgültig vorbei.

17. Mai 2016

Demo – Wir sind Deutschland • Versammlung auf dem Kornmarkt in Bautzen • 17. April 2016

30. Januar 2016

Die Regierungen des Westens verharren immer noch überwiegend in der Mentalität des Kalten Kriegs und versuchen verzweifelt an ihrem kollabierenden System festzuhalten. Im krassen Gegensatz dazu bewegt sich China mit großen Schritten auf den vernünftigen Weg- den Weg über die Neue Seidenstraße.

21. Juni 2016

Während hierzulande der Eindruck erweckt wird, daß die aggressive Konfrontation von der russischen und chinesischen Seite ausgeht, übersieht man offenbar ganz bewusst einige Lücken in der Abfolge des Wettrüstens und ihre Ursachen.

4. März 2016

Madeleine Fellauer, Kandidatin im Wahlkreis 4, Stuttgart IV, erklärt, warum sie mit der BüSo im Landtagswahlkampf in Baden-Württemberg antritt.

26. Januar 2016

Während sich die Stimmen zur unmittelbaren Gefahr eines Atomkriegs mehren und die zugrundeliegende Dynamik des transatlantischen Finanzkrachs immer noch nicht von Regierungen der transatlantischen Welt angemessen adressiert wird - wie sich beim Weltwirtschaftsforum in Davos mal wieder bestätigte -, schuf der chinesische Präsident Xi Jinping mit seiner Reise nach Saudi-Arabien, Ägypten und den Iran die Grundlage für die Integration Südwestasiens in die Neue Seidenstraße und damit die Voraussetzung für die Beendigung des Konflikts zwischen Schiiten und Sunniten in der Region.

Welt ohne Filter - 20. Juni 2012
20. Juni 2012

Spanien steht kurz vor der Pleite. Wenn Spanien irgendwie gerettet wird steht Italien vor der Pleite - denn die müssen ja für Spanien mithaften. Es wird zwar immer gesagt Spanien sei nicht Griechenland, was bis zu einem gewissen Grade auch wahr sein mag, doch die Austerität - also brutale Sparpolitik - soll jedes Euro-Land bekommen. Nicht weil auch nur eines wirklich falsch gewirtschaftete hat, nein, um die Entwicklung der Menschheit aufzuhalten. Das ist das erklärte Ziel der Oligarchie, denn sonst könnte sie nicht Oligarchie bleiben - und wie alle Menschen, haben die, die am meisten Materielle Dinge angehäuft haben, auch am meisten Angst sie zu verlieren.