Verwandte Videos

26. Juli 2014

Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität im Wahlkampf auf den Straßen Sachsens.

23. Juli 2014

Karsten Werner, Spitzenkandidat der BüSo bei den kommenden Landtagswahlen in Sachsen, stellt die beiden völlig gegensätzlichen Entwicklungen dar, die die strategische Weltlage derzeit bestimmen.

4. Juli 2014

Toni Kästner, Vorsitzender des Fusions Energie Forum e.V. und Redakteur des Magazins "Fusion", spricht über das "26. Symposium über Plasmaphysik und Technologie", das er vom 16. - 19. Juni 2014 in Prag besucht hat.

26. Juli 2014

Am 30. Juli läuft die Frist ab, die der US- Bundesrichter Griesa Argentinien für die Zahlungen an die Hedgefonds gegeben hatte. LaRouche sagte dazu, jetzt brenne die Lunte der argentinischen Schuldenbombe, die das ganze System wegfegen kann. Die Gefahr eines großen Krieges nimmt damit weiter zu, was wir derzeit auch in der Hetze gegen Rußland im Fall des Fluges MH 17 erleben.

4. Juli 2014

Beim kurzfristig einberufenen Treffen der Außenminister der Organisation Amerikanischer Staaten in Washington, D.C. stellten sich am Donnerstag nachmittag alle beteiligten Staaten – mit Ausnahme der USA und Kanadas – hinter Argentinien.


Links

Dringender Appell an die europäischen Regierungen: Seid Ihr für Argentinien - oder für die kriminellen Spekulanten?
1. Juli 2014, bueso.de

Klage gegen ESM - aber was ist die Lösung?
5. Juli 2012

Nach der Abstimmung über den ESM und Fiskalpakt im Bundestag wurden einige Klagen gegen diese Euro-Rettungsmechanismen direkt oder im Anschluß beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht. Unter anderem auch von den 5 Professoren die mit der BüSo schon vor der Einführen des Euro vor dem Scheitern warnten. Am 2. Juli 2012 stellten Prof. Dr. Wilhelm Hankel und Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider auf einer Pressekonferenz der Freien Wähler nochmal dar, warum der Euro gegen die Menschen in ganz Europa ist.

Doch muß man dazu sagen, ohne die Fragen der BüSo vor Ort wäre aber die Darstellung der Klage auf dieser Pressekonferenz ziemlich ungenau gewesen, da die etablierten Medien die auch anwesend waren, nur darüber streiten wollten ob und wie die Klage denn Aussichten hätte.

Eine andere wichtige Sache die man dort hören konnte, war die Tatsache, was denn nun tatsächlich passiert wenn die Klage erfolg haben würde.