Verwandte Videos

15. April 2014

Zum dritten Mal innerhalb eines Jahrhunderts wird Deutschland in einen Krieg mit Rußland gedrängt. Ein roter Faden zieht sich durch die Geschichte -- und sein Name ist Empire!

2. April 2014

Helga Zepp-LaRouches Rede bei einer Veranstaltung der BüSo Berlin am 1. April 2014.

Transkript

20. März 2014

Es ist der BüSo-Kampagne "Stoppt den dritten Weltkrieg" zu verdanken, daß diese Gefahr trotz der stark kontrollierten Medienlandschaft in Deutschland diskutiert wird. Doch das reicht nicht! Wir müssen hier in Deutschland mit dafür sorgen, daß eine tatsächliche Friedensordnung geschaffen wird. Nicht nur darf der Weltkrieg nicht stattfinden, auf den wir zusteuern und der mit Sicherheit zum Einsatz von thermonuklearen Waffen und damit das Ende der Menschheit bedeuten würde.

8. April 2014

Als im Frühjahr 2013 in Zypern das Bail-in zum ersten Mal zur Anwendung kam, begann eine neue Phase des Zusammenbruchs des gesamten Weltfinanzsystems. Aufwärts ging es in der transatlantischen Welt schon lange nicht mehr, aber inzwischen ist das Tragkabel dieses Systems gerissen und der Fahrstuhl rast samt seinen Fahrgästen in die Tiefe – mit diesem Bild beschrieb Lyndon LaRouche die gegenwärtige Lage der Dinge. Die gewaltige Gefahr eines thermonuklearen Vernichtungskrieges hat genau damit zu tun.


Links:

1. April 2014

"Der Autor eines klassischen historischen Dramas hätte den fundamentalen Unterschied nicht besser auf die Bühne bringen können: Die unmittelbar aufeinanderfolgende Teilnahme Präsident Obamas an verschiedenen Gipfeltreffen in Europa und der Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Belgien haben zwei völlig entgegengesetzte Optionen für Deutschland und Europa präsentiert.

11. März 2014

Der progandageladene Konfrontationskurs der US-Regierung und der EU gegenüber Rußland kann sehr schnell zu einem thermonuklearen Schlagabtausch führen und damit die Zivilisation für alle mal auslöschen, wenn nicht dagegen kurzfristig bedeutender Widerstand geleistet wird.

Welt ohne Filter - 9. August 2012
9. August 2012

Die Landung des Mars-Rovers Curiosity hat die Geschichte verändert. Zu einem Zeitpunkt höchster Not, konfrontiert mit Krieg und Kollaps, ist der Menschheit mehr als nur ein trotziges Signal der Hoffnung gegeben: Enthusiasmus, der innere Gott, entzündet sich gerade an solchen mutigen und hoffnungsvollen Schritten in unbekannte Welten. Einst beflügelte die Apollo-Mission die Herzen von Millionen Menschen. Das Potential, das in der Erforschung des Weltalls liegt, ist mit der Curiosity-Landung gerade einmal vorsichtig angedeutet worden. Auf zu neuen Welten!