Verwandte Videos

17. Februar 2015

Welt ohne Filter, 17. Februar 2015

Mit dem Bild, wir säßen “auf einem Pulverfaß auf einem Vulkan”, beschrieb Helga Zepp-LaRouche in einer Diskussion am Montag Abend den Zustand der Welt. Wir stehen einerseits am Rande der möglichen thermonuklearen Vernichtung allen Lebens auf dieser Welt – und auf der anderen Seite droht der unkontrollierte Kollaps des mit Derivaten völlig überdehnten Finanzsystems selbst, zu Chaos oder Krieg zu führen. Die Existenz der Menschheit und allem, was in jahrtausendelanger Arbeit und Entwicklung der Zivilisation errungen wurde, steht auf dem Spiel.

11. September 2014

Welt ohne Filter, 11. September 2014

2. Februar 2015

Während ihres Webcasts am 28. Januar wurde Helga Zepp-LaRouche gefragt, wie sie die EU-Reaktion gegenüber der neuen griechischen Regierung bewerte.

6. September 2014

Welt ohne Filter, 6. September 2014


Links

Themenseite: Ukraine
bueso.de

Die Neue Seidenstraße führt in die Zukunft der Menschheit!
von Helga Zepp-LaRouche, 3. September 2014

"One Belt One Road" Cultural Roundtable Conference
Lanzhou University

8. August 2014

Der offizielle Wahlwerbespot der BüSo zur Landtagswahl in Sachsen 2014.

Welt ohne Filter - 21. August 2012
21. August 2012

Der Eurokollaps reißt nicht ab. Warum? Weil unsere gewählten Vertreter nicht nach einer Lösung suchen. Sie kümmern sich lieber darum einen Akt der Unmoral und Gewalt zu verherrlichen und in den Tenor der westlichen Presse miteinzustimmen: Russland sei deshalb eine Diktatur. Dem ungeachtet kann man sich bei der Kunstgruppe Woina, wovon Pussy Riot nur ein Projekt ist, öffentlichen Gruppensex in Theatern und noch mehr Zurschaustellung niederster Triebe anschauen - wohl ein Grund warum die russische Bevölkerung eine hohe Strafe für solch eine Erniedrigung des russischen Volkes forderte.

Das einzige Positive zurzeit ist wirklich der Mars-Rover Curiosity, der an forderster Front für die Menschheit kämpft und dafür gewiss nicht die Hüllen fallen lassen muß - geschwiege denn sich und seine Gattung erniedrigen muß nur um Aufmerksamkeit zu bekommen.