Welt ohne Filter - 28. August 2012
28. August 2012

Wie wir in der Vergangenheit bereits wiederholt berichtet haben, sind die Großmächte Rußland und China die eigentlichen Ziele der Kriegspolitik im nahen Osten. Sie werden in den Medien deshalb immer offensichtlicher als Feindbilder aufgebaut. Die USA, deren Bevölkerung mit Massenarbeitslosigkeit, katastrophalen Waldbränden, Dürren und Hungersnot zu kämpfen haben, dürfen dagegen vergeblich auf irgendwelche humanitäre Hilfe durch Präsident Obama hoffen.