Welt ohne Filter - 4. Oktober 2012
4. Oktober 2012

Namhafte Personen aus dem Militär und den Geheimdiensten in den USA, Israel, Russland und China warnen schon lange vor einer atomaren Konfrontation. Die Einkreisungsstrategie durch den NATO-Raketenabwehrschirm in Europa einerseits und die Aufrüstung im Pazifik andererseits lassen die westliche Politik des Regimewechsels im Nahen Osten erst im richtigen Licht erscheinen. In letzter Zeit war es dann vor allem der amerikanische Generalstabschef Dempsey, der auf die Konsequenzen eines Angriffs auf Syrien oder Iran - der eigentlich nur im Zusammenhang mit einer vollen Invasion erfolgen könnte - hinwies und damit den Drohgebährden des obersten US-Befehlshabers Obama widersprach.