Verwandte Videos

17. Februar 2015

Welt ohne Filter, 17. Februar 2015

Mit dem Bild, wir säßen “auf einem Pulverfaß auf einem Vulkan”, beschrieb Helga Zepp-LaRouche in einer Diskussion am Montag Abend den Zustand der Welt. Wir stehen einerseits am Rande der möglichen thermonuklearen Vernichtung allen Lebens auf dieser Welt – und auf der anderen Seite droht der unkontrollierte Kollaps des mit Derivaten völlig überdehnten Finanzsystems selbst, zu Chaos oder Krieg zu führen. Die Existenz der Menschheit und allem, was in jahrtausendelanger Arbeit und Entwicklung der Zivilisation errungen wurde, steht auf dem Spiel.

Welt ohne Filter - 14. Oktober 2012
15. Oktober 2012

Schluß mit der Fixierung auf Parteidenken! Diese Forderung hat für uns nichts mit Politikverdrossenheit zu tun. Die gängigen Talkshows und Bundestagsdebatten verkommen schon seit längerem zu einem Puppentheater, in dem die Rollenverteilung schon vorher klar ist.

Doch ist die Realität keine Fußballbundesliga, sondern knallhart. Die Kriegsgefahr ist offensichtlicher denn je, und trotzdem redet in Deutschland kein Mensch davon. Die Politik der Globalisierung, also das Paket aus Bankenrettung und Sparpolitik, bringt immer mehr Menschen auf die Straße, und trotzdem bekommt die EU den Friedensnobelpreis.

Jeder, der als Patriot und Weltbürger fühlt, muß angesichts der Dringlichkeit der Lage, aber auch der Greifbarkeit wirklicher Lösungen jetzt handeln!