USA: Die Verfassung verteidigen - LaRouches dritter Freitagswebcast
19. Oktober 2012 • 17:38 Uhr

Lyndon LaRouche wird am heutigen Freitag das dritte seiner wöchentlichen Webcast-Foren vor den US-Präsidentschaftswahlen abhalten. Wie angekündigt, soll es vor allem um "Präsident Obama und die britisch-saudische Kriegsachse" gehen. Mit der andauernden Politik von Regimewechsel im Nahen Osten wird direkt die Gefahr eines Dritten Weltkrieges heraufbeschworen. Die Aufdeckung der Hintergründe der Ermordung des US-Botschafters in Benghazi und die mittlerweile eindeutig dokumentierte Vertuschungspolitik des Weißen Hauses wird zunehmend zu einem potentiell entscheidenden Thema im US-Wahlkampf. LaRouche, ebenso wie andere patriotische Kräfte bei Demokraten wie Republikanern, betont die Notwendigkeit, die Politik des Regimewechsels sofort zu stoppen und eine neue, nicht länger parteiorientierte US-Präsidentschaft zu schaffen, die sich wieder auf die Verfassung besinnt und dem Gemeinwohl dient. Der Webcast wird live auf www.larouchepac.com um 20.00 Uhr amerikanischer Zeit (EDT) zu sehen und später auf derselben Webseite abrufbar sein.