Helga Zepp-LaRouche in Berlin: „Die Neue Seidenstraße wird zur Weltlandbrücke“
31. Januar 2015

Herunterladen:

Am 27. Januar 2015 stellte Frau Zepp-LaRouche bei einem Seminar in Berlin die neue EIR-Studie „Die Neue Seidenstraße wird zur Weltlandbrücke“ vor. Der Bankrott des jetzigen Finanzsystems und die daraus erwachsende akute Gefahr eines thermonuklearen Krieges, so Frau Zepp-LaRouche, mache ein völlig neues Paradigma in den internationalen Beziehungen notwendig. Dieses neue Paradigma besteht schon in Form der BRICS-Staaten, denen sich viele andere Nationen aus dem Entwicklungssektor angeschlossen haben. Wenn die Menschheit überleben soll, ist es notwendig, daß sich Europa und die USA dieser Initiative anschließen und mit der alten Geopolitik brechen.

Links:

The New Era of Nuclear Weapons, Deterrence, and Conflict
Keir A. Lieber, Daryl G. Press; Strategic Studies Quarterly, 2013

Defense Reform As an Integral Part of a Security Conception for the Russian Federation: a Systemic and Dynamic Evaluation
Isborsk Club, 2013

How the Obama Administration Learned to Stop Worrying and Love the Bomb
Theodore A. Postol; The Nation, 2014

Vertrag über gute Nachbarschaft, Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen der BRD und der UdSSR
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, 9. November 1990

Alle Videos durchsuchen

WEITERE ANZEIGEN:

1. Dezember 2013 •

Min

"Ein Aufbau-Paradigma für die Zukunft – Europa der Vaterländer statt EU-Diktatur!"
Mainz-Kastel, 1. Dezember 2013

27. Juli 2013 •

Min

Glass-Steagall – Wie die globale Finanzkernschmelze innerhalb eines Wochenendes beendet werden kann. Helga Zepp-LaRouche und der Iberoamerika-Redakteur des Executive Intelligence Review, Dennis Small, werden am 27. Juli zu diesem Thema ein internationales Internetforum durchführen. Es geht um die grundsätzliche Frage, wie Gemeinwohl und Souveränität gegen das Diktat eines kollabierenden Finanzempire wirksam geschützt werden können.

22. September 2012 •

Min

Am 22. September veranstaltete Helga Zepp-LaRouche eine Internetkonferenz, die in mehreren Sprachen simultanübersetzt wurde.

Auf dem Hintergrund des ESM-Urteils und der Versprechen der Notenbankchefs beiderseits des Atlantik, die Märkte mit mehreren hundert Milliarden Geld zu fluten, kann ein rapider Anstieg der Instabilität im transatlantischen Wirtschaftsraum vorausgesagt werden. Demzufolge wird die Kriegsgefahr — die Konfrontation der westlichen Oligarchie gegen das relativ prosperierende Asien, insbesondere Russland und China — auf ein Höhepunkt zusteuern.

16. Juni 2012 •

Min

Frankfurt am Main, 16. Juni 2012

6. August 2013 •

Min

Die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes hat begonnen und wir müssen diese nächsten Wochen nutzen, um die Lage in Deutschland völlig herumzureissen.

29. September 2012 •

Min

Die Krise der Globalisierung und die Lösungen.