Fällt die Hexenjagd gegen Trump auf die Urheber zurück?
6. Dezember 2017

Herunterladen:

Webcast mit Helga Zepp-LaRouche – 6. Dezember 2017

MP3: http://bueso.de/files/audios/2017/20171206-hzl-webcast.mp3

Sonderermittler Mueller hat in seiner Hexenjagd gegen Präsident Trump seine Hand überreizt und es werden Forderungen nach seinem Rücktritt laut. Helga Zepp-LaRouche berichtet außerdem über die internationale Konferenz des Schiller-Instituts Ende November und ihre jüngste Chinareise nach Zhuhai.

Alle Videos durchsuchen

WEITERE ANZEIGEN:

11. Mai 2013 •
9:08

Min

Berichte von LaRouchePAC-Aktivisten aus Boston, Massachsetts, Seattle, Washington und Loncoln, Nebraska über den Fortgang der Mobilisierung für Glass-Steagall.

29. April 2013 •
5:06

Min

Der US-Kongreßabgeordnete Walter Jones aus North Carolina spricht in dieser Videobotschaft zu den Teilnehmern der jüngsten Konferenz des Schiller Institutes. Jones bittet nicht nur um Unterstützung bei der Wiederherstellung des Glass-Steagall-Trennbankengesetzes, sondern fordert auch die Freigabe der als geheim eingestuften 28 Seiten des Untersuchungsberichtes des US-Kongresses über den 11. September 2001, in denen es um die Rolle Saudi-Arabiens bei diesem Terroranschlag geht.

7. April 2013 •
17:16

Min

Während Resolutionen in mittlerweile 13 US-Landesparlamenten den US-Kongress zur Umsetzung des Trennbankensystems (Glass-Steagall-Gesetz) auffordern und die Zahl der Unterstützer des Gesetzes unter Kongressabgeordneten wächst, sollte man sich in Europa auf rasche Veränderungen einstellen, die die gesamte Debatte um Enteignung zur Bankenrettung ("Bail-In") und Hyperinflation umkehren und die Frage nach der geordneten Bankrott-Reorganisation des Bankensystems stellen.

5. März 2013 •
10:00

Min

In Diskussionen in den vergangen Tagen hat Helga Zepp-LaRouche wiederholt darauf hingewiesen, daß sich die Lage in Europa sehr verändert hat. Mit Bulgarien und Slowenien sind inzwischen schon 11 europäische Regierungen aufgrund der Troika- Politik gestürzt worden. In Portugal waren am letzten Wochenende hunderttausende Menschen auf den Straßen von Lissabon und Porto. In Italien haben die Wahlen deutlich gezeigt, was die Bevölkerung von der Kürzungspolitik der Troika hält. In den USA läuft derweil die Mobilisierung für das Glass-Steagall-Trennbankengesetz auf Hochtouren – mit ersten Erfolgen.

9. Februar 2013 •
8:52

Min

Während die US-Regierung im eigenen Land immer mehr unter Beschuss kommt wegen der Verletzung des Völkerrechts durch ihre Aussenpolitik und tiefgreifende Verfassungsbrüche, scheinen die europäischen Alliierten sich lieber frohlockend weiter am Abbau der Souveränität und am Kriegsgetümmel beteiligen zu wollen, als die zivilisatorischen Grundlagen des Rechts zu verteidigen.

8. Mai 2013 •
5:43

Min

Leandra Bernstein, vom LaRouche Policical Action Committee, berichtet über den Beginn der Aktionswoche für das Glass-Steagall-Trennbankengesetz in Washington, D.C.

27. April 2013 •
4:07

Min

Die langjährige LaRouche-Aktivistin und Kandidatin für das Gouverneursamt in New Jersey, Diane Sare, berichtet am Rande der jüngsten Konferenz des Schiller Institutes über den Stand der Mobilisierung für das Glass-Steagall-Trennbankengesetz in den USA.

14. März 2013 •
8:19

Min

In den USA hat der 13-stündige Filibuster von Senator Rand Paul eine Welle in Bewegung gesetzt, die das Ende des korrupten Parteiensystems bedeuten könnte. Gemeinsam mit Senator Ted Cruz hat er bereits einen Gesetzesentwurf in den US-Senat eingebracht, der die Tötung amerikanischer Staatsbürger durch Drohnen auf amerikanischem Boden verbietet. Der russische Föderationsrat hat nach einer außergewöhnlichen Sitzung eine Resolution in Gang gesetzt, um die Erde vor Gefahren aus dem Weltall zu schützen - die sogenannte strategische Verteidigung der Erde.

16. Februar 2013 •
6:27

Min

Der Kampf zwischen den Fronten der Bankenregulierung tritt immer deutlicher zum Vorschein. Die Bestrebungen der Bankenlobby in den USA wie hier in Europa, das echte Trennbankensystem nach Vorbild des Glass-Steagall-Gesetzes von 1933 unter US-Präsidenten Roosevelt mit allen Mitteln zu verhindern, intensiviert sich drastisch.

Den Politikern, Bankenverbänden und dem ganz normalen Bürger wird gesagt, dass eine derartige Bankentrennung, das gesamte System auseinanderfliegen lassen würde und es völlig verantwortungslos wäre, solche Maßnahmen auch nur in Erwägung zu ziehen.

31. Januar 2013 •
3:01

Min

Der amerikanische Kongressabgeordnete Walter Jones rief in dieser Videobotschaft alle Teilnehmer der kürzlichen Konferenz des Schiller-Instituts in New York dazu auf, seine Gesetzesinitiativen zu unterstützen: für die Glass-Steagall-Bankentrennung sowie für die Wiederherstellung der verfassungsmässigen Rolle des US-Kongresses bei der Entscheidung über Krieg und Frieden.