06131-237384info@bueso.de

Indien beteiligt sich an Syriens Wiederaufbau

Der indische Außenminister Mubashir Javed Akbar befindet sich auf einem Besuch in Libanon, Irak und Syrien. Bei seinem Besuch in Syrien traf er mit dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zusammen, der Indien um Hilfe für den Wiederaufbau Syriens bat. Außerdem ging es um die Verbesserung der Sicherheitszusammenarbeit beider Seiten, einschliesslich Indiens Beitrag bei der Terrorismusbekämpfung.

Wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur [i]SANA[/i] berichtete, sagte Akbar bei seinem Besuch: „Indien ist bereit, alles zu tun, um die Leiden der syrischen Bevölkerung zu lindern und effektiv zum Entwicklungs- und Wiederaufbauprozeß in Syrien beizutragen.“ Beide Regierungsvertreter wiesen außerdem „ausländische Einmischung in die internen Angelegenheiten von Nationen“ zurück, wie die Medien beider Länder übereinstimmend berichteten.

In einem Interview mit der Zeitung [i]The Hindu[/i], das am 23.8. erschien, betonte der syrische Botschafter in New Delhi , Syrien arbeite prioritätsmässig mit freundlich gesonnenen Ländern wie Indien, allen BRICS-Staaten und Iran bei der Realisierung von Wiederaufbauprojekten zusammen. Er kündigte für nächsten Monat den Besuch einer indischen Delegation unter seiner Leitung nach Syrien an, um Projekte in der Region zu bestimmen. Bei einem Indienbesuch vor sieben Monaten hatte der syrische Außenminister Walid al-Muallem bereits wirtschaftliche und politische Unterstützung erbeten.

Am selben Wochenende traf der russische stellvertretende Ministerpräsident Rogozin in New Delhi ein, um direkt mit Premieirminister Narendra Modi zu konferieren. Im letzten Jahr hatte Rußland den Vorsitz der BRICS-Nationen inne, dieses Jahr ist es Indien, wo im Oktober der nächste BRICS-Gipfel stattfinden wird.

Die indische Regierung unter Premierminister Modi hat in den letzten zwei Jahren wichtige Initiativen unternommen, um Indiens Präsenz in Südwestasien auszubauen, u.a. mit Besuchen in Saudi-Arabien, Ägypten, den Vereinigten Arabischen Emiraten und anderen islamischen Ländern. Premierminister Modi wird noch im Laufe dieses Jahres Palästina und Israel besuchen.