06131-237384info@bueso.de

Mitglieder der russischen Ingenieurskammer fordern Transrapid

Nachdem Brasilien und die Türkei Interesse am Transrapid gezeigt haben, berichtete nun das Internetportal [i]business-on.de, [/i]dass auf den 10. Petersburger Gesprächen die Idee für den Bau einer Transrapid Strecke zwischen Moskau und Berlin vorgestellt wurde.

Die Idee wurde zuvor auf der deutsch-russischen Infrastruktur-Fachkonferenz im Juni diskutiert und nun drängen Mitglieder der russischen Ingenieurskammer auf die Erstellung einer Machbarkeitsstudie.

Nach den Fortschritten in der Kooperation zwischen Rußland und China über eine Hochgeschwindigkeitsverbindung Berlin-Moskau-Peking, über die wir schon berichteten, reflektiert dies eine ganz neue Dimension in der Diskussion über Infrastruktur. Ähnlich wie das NAWAPA-Projekt für Nordamerika, aber Größenordnungen kleiner, wäre der Bau einer solchen Transrapid-Verbindung ein Weg aus der Armut und der Beginn einer neuen Ära der Kooperation zwischen Europa und Asien.