06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Landtagswahlen in Sachsen: Ohne BüSo geht es nicht - ein Dank an unsere Wähler!
05.09.2019

Die BüSo-Bundesvorsitzende Helga Zepp-LaRouche sagte zu den Ergebnissen der sächsischen Landtagswahl, diese hätten gezeigt, daß es noch denkende Menschen in Deutschland gebe - nämlich diejenigen,  die der BüSo und ihren Kandidaten ihre Stimme gaben. Bei diesen Menschen möchte sich der BüSo Landesverband Sachsen recht herzlich bedanken.

Weiterlesen
Wissenschaft statt Klimawahn ist die wahre Identität der Menschheit - Internationale Mobilisierung
05.09.2019

Das internationale Schiller-Institut organisiert am 10. und 12. September Aktionstage im Rahmen einer internationalen Mobilisierung, um „die Jugend der Welt daran erinnern, daß der Klimawahn völlig im Widerspruch zur wahren Identität des Menschen als einer weltraumfahrenden Gattung steht, die mit Hilfe der Raumfahrttechnologie jedes Problem, einschließlich des Klimawandels, angehen kann“.

Weiterlesen
Wirtschaftsforum in Wladiwostok stärkt strategische Partnerschaft zwischen Rußland und Indien
05.09.2019

Am ersten Tag des Östlichen Wirtschaftsforums in Wladiwostok (4.-6. September 2019) verabschiedeten der russische Präsident Putin und der indische Premierminister Narendra Modi (Hauptgast des Forums) eine gemeinsame weitreichende Erklärung. Diese umfasst 81 Punkte, darunter:

Weiterlesen
Iran - vollständige Kooperation mit Internationaler Atomenergiebehörde
04.09.2019

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat am 30. August ihren 16. Bericht über Irans Erfüllung des „Gemeinsamen umfassenden Aktionsplans“ (JCPOA) vorgelegt, dem Nuklearabkommen von 2015, worin der Iran Restriktionen in seinem Atomprogramm zustimmte und im Gegenzug die UN-Wirtschaftssanktionen aufgehoben wurden.

Weiterlesen
Indien kurz vor erster Landung am Mondsüdpol
04.09.2019

Die indische Weltraumbehörde ISRO hat am 2. September mitgeteilt, daß sich das Mondlandemodul Vikram erfolgreich von dem Chandrayaan-2-Orbiter getrennt hat, in eine eigene Mondumlaufbahn eingetreten ist und sich auf die erste Landung am Südpol des Mondes vorbereitet.

Weiterlesen
Glass-Steagall wieder auf der globalen Tagesordnung
03.09.2019

Das Thema Glass-Steagall-Bankentrennung ist wieder auf der Tagesordnung, nachdem immer klarer wird, daß dieses Finanzsystem am Ende ist und globale Hyperinflation und Austerität droht. Glass-Steagall, also die strikte Trennung von Geschäfts- und Investmentbanken ist ein Kernpunkt der Vier Gesetze von Lyndon LaRouche,  des LaRouche Action Committee in den USA und der weltweiten LaRouche-Bewegung. In Australien hat Craig Isherwood, Vorsitzender des CEC (Citizen Electoral Council), am 2.

Weiterlesen
Mit Hubschraubergeld und „Green Finance“ gelangen wir weder zum Mond noch zum Mars
02.09.2019

Von Alexander Hartmann

Während sich die „Führer der Welt“ beim Treffen der G7 im französischen Biarritz eigentlich nur darauf einigen konnten, daß sie sich auf nichts mehr einigen können, deutet sich ein Phasenwechsel in der Weltpolitik an.

Weiterlesen
Der Amazonas-Regenwald: Einige einfache Realitäten
28.08.2019

27. August 2019 – Es wird immer wieder behauptet, daß der Amazonas-Regenwald 20% des Sauerstoffs der Welt produziere und damit „die Lunge des Planeten“ sei. Diese Behauptung ist genauso falsch wie die Darstellung des Amazonas als „unberührter Natur“, wo lediglich kleine Gruppen von Jägern und Sammlern unter ärmlichen Bedingungen leben.

Weiterlesen
Wer steckt hinter den Protesten in Hongkong?
28.08.2019

Ein 9-minütiges CGTN-Video analysiert die Rolle des für seine Beteiligung an „Regimewechsel“-Operationen weltweit berüchtigten National Endowment of Democracy (NED) bei den „Freiheitsprotesten“ in Hongkong. So trafen beispielsweise führende Personen 2014 im Rahmen der „2014 Occupy Bewegung“ mit NED und anderen offiziellen US-Vertretern in Washington zusammen, um die Schaffung einer „Demokratie-Bewegung“ in Hongkong zu diskutieren.

Weiterlesen
"Regimewechsel" in der Geldpolitik = Bankendiktatur
27.08.2019

Im Kontext des diesjährigen Treffens der Zentralbankchefs in Jackson Hole (US-Staat Wyoming) vom 22.-24.8. wurden zwei aberwitzige Vorschläge vorgelegt: ein Papier des weltgrößten Anlagefonds BlackRock für einen „Regimewechsel in der Geldpolitik“ und ein Vorschlag des Gouverneurs der Bank von England, Mark Carney, den Dollar durch eine „synthetische Hegemonialwährung“ zu ersetzen. Beide werben außerdem dafür, das bankrotte Weltfinanzsystem durch eine riesige „grüne“ Finanzblase zu retten, indem man die gesamte Weltwirtschaft auf einen utopischen „klimafreundlichen“ Kurs ausrichtet.

Weiterlesen

Pages