06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Regierungsbildung in Italien zeigt: Das Eurosystem funktioniert nicht mehr
04.06.2018

Von Alexander Hartmann

Nachdem der italienische Präsident Mattarella am 27. Mai die von der neuen Mehrheitskoalition der Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung vorgelegte Ministerliste abgelehnt und diese Ablehnung ganz offen damit begründet hatte, daß die Unsicherheit über die Politik der neuen Regierung „italienische und ausländische Investoren alarmiert“ habe - daß also die Rücksicht auf die Interessen der Finanzwelt Vorrang haben müsse gegenüber dem Willen der Wähler -, brach nicht nur in Italien ein gewaltiger Sturm der Entrüstung los.

Weiterlesen
China hilft Afrika, eine „globale Wirtschaftsmacht“ zu werden
02.06.2018

Irene Yuan Sun, Autorin des Buchs Die nächste Produktionsstätte der Welt: Wie chinesische Investitionen Afrika umgestalten (November 2017) hat laut Sputnik gesagt, China helfe Afrika, sich in eine „globale Wirtschaftsmacht“ zu verwandeln.

Weiterlesen
China öffnet seine Weltraumstation der ganzen Menschheit
01.06.2018

Bei einer Zeremonie am 28. Mai in Wien haben das Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (UNOOSA) und die chinesische Agentur für Bemannte Raumfahrt alle UNO-Mitgliedsstaaten eingeladen, auf Chinas zukünftiger Weltraumstation wissenschaftliche Experimente durchzuführen. „Die Chinesische Weltraumstation (CSS) gehört nicht nur China, sondern auch der gesamten Welt“, sagte Shi Zhongjun, Chinas Botschafter bei den UN-Organisationen in Wien.

Weiterlesen
Erklärung von Liliana Gorini zum EZB-Putsch gegen Italien
29.05.2018

Liliana Gorini, die Vorsitzende von MoviSol, der LaRouche-Bewegung in Italien, veröffentlichte am 29. Mai die folgende Erklärung:

EZB putscht gegen die legitime Regierung Italiens: Die Märkte sind verzweifelt

Weiterlesen
Entwicklungen in Italien: Chance für eine Reorganisation in Europa!
27.05.2018

Von Helga Zepp-LaRouche

Es ist kein Zufall, daß die Reaktionen auf die neue Regierung in Italien in neoliberalen Kreisen ähnlich hysterisch ausfallen wie die, mit denen man auf den Wahlsieg Trumps reagiert hat.

Weiterlesen
Petition auf Webseite des Weissen Hauses für schnelles Gipfeltreffen zwischen Trump und Putin
23.05.2018

Nachdem am 21. Mai schon eine ganzseitige Anzeige in der Washington Times erschienen war, wurde nun auf der Webseite des Weissen Hauses eine Petition von Prof. Edward Lozansky und James Jatras eingestellt, die ein schnelles Gipfeltreffen von US-Präsident Trump und Präsident Putin fordert.

Weiterlesen
Syrien baut die Landwirtschaft wieder auf
22.05.2018

Die syrische Regierung entschied am 15.5., den Landwirten des Landes die komplette nächste Weizenernte abzukaufen und eine Kreditbehörde zu gründen, um die Zukunft der Bauern zu garantieren. Außerdem soll subventioniertes Benzin bereitgestellt werden. Zusätzlich soll eine technische und logistische Behörde geschaffen werden, um die Landwirte zu unterstützen. Der Staat wird für die Ernte fast den doppelt Preis zahlen als für importierten Weizen.

Weiterlesen
Der Ausweg aus der vertrackten Weltlage? Ein völlig neues Paradigma des Denkens!
19.05.2018

Von Helga Zepp-LaRouche

Die Anzahl der immer komplexer werdenden und direkt oder indirekt miteinander zusammenhängenden Krisen nimmt zu: Nach der Verlagerung der US-Botschaft nach Jerusalem, dem mörderischen Vorgehen der israelischen Streitkräfte gegen die palästinensischen Demonstranten im Gazastreifen und Militärschlägen gegen Einrichtungen der Hamas droht im schlimmsten Fall ein Krieg zwischen Israel und dem Iran, der das Potential hätte, sich auszuweiten.

Weiterlesen
US-Senator Paul stellt Anfrage an CIA-Chefin Haspel zu Brennan, britischem Geheimdienst und anti-Trump-Kampagne
18.05.2018

Im Zusammenhang mit den Anhörungen über die Bestätigung der von US-Präsident Trump nominierten neuen CIA-Direktorin Gina Haspel im US-Senat ließ der republikanische Senator Rand Paul (Kentucky) eine politische Bombe platzen. In einem Schreiben an sie vom 15. Mai verlangt er Auskunft, ob die CIA ihres Wissens nach im Jahr 2016 amerikanische Präsidentschaftskandidaten, darunter ihn selbst und den heutigen Präsidenten Donald Trump, ausspionieren ließ. Haspel war zu der Zeit stellvertretende Direktorin unter dem damaligen CIA-Direktor John Brennan.

Weiterlesen
Nordkorea: Das Problem ist nicht Trump, sondern Bolton
17.05.2018

Nach der Absage des für den 16. geplanten weiteren nord- und südkoreanschen Gipfeltreffens am 16.5. veröffentlichte Kim Kye Gwan, the erste Vizeminister für Auswärtige Beziehungen Nordkoreas am Mitwoch eine Erklärung, in der zunächst die "strategische Entscheidung von Staatsführer Kim Jong Un, Schritte einzuleiten, die Frieden und Stabilität auf der Koreanischen Halbinsel herbeizuführen" betont wird.

Weiterlesen

Pages