06131-237384info@bueso.de

Sen. John Kerry: USA fordert keinen Regimewechsel in Teheran

Die USA zielten nichtr darauf ab, einen Regierungswechsel im Iran  herbeizuführen, sagte US-Senator John Kerry gestern vor dem Ausschuss für auswärtige Beziehungen des Senats, den er leitet. Laut der französische Nachrichtenagentur AFP sagte Kerry: "Wir haben nicht die Absicht, Regimewechsel herbeizuführen." Er forderte dann: "Unsere Anstrengungen müssen von der anderen Seite erwidert werden: So wie wir die Forderung nach Regimewechsel in Teheran aufgeben und die berechtigte Rolle des Iran in der Region anerkennen, müssen die iranischen Führer  ihr Verhalten und das ihrer Stellvertreter, Hisbollah und Hamas, mäßigen."

Eine solche Erklärung ist umso wichtiger, als solche Scharfmacher wie Präsidentenberater Larry Summers derzeit versuchen, den amerikanischen Präsidenten in eine andere Richtung zu drängen.